Direkt zum Inhalt springen
 

Hasentheater im Museumshof

Im Königreich der Hasen herrscht Aufregung, gesucht wird der beste Sänger im Land. Das tierisch-lustige Familientheater «Der Sängerkrieg der Heidehase» ist eine Koproduktion von Puppenspiel.ch und der Theaterwerkstatt Gleis 5. Am Sonntag 28. April ist Premiere im Hof des Natur- und Archäologiemuseums Thurgau.

In Obereidorf herrscht Aufregung. Lamprecht der Siebente, König der Hasen und Karnickel, lädt zum traditionellen Sängerkrieg und verspricht demjenigen seine Tochter zur Frau, der das schönste Lied auf sie singt. Wie gut, dass der junge Hase Lodegrün diese Kunst vortrefflich beherrscht, denn sein Herz gehört schon lange der Prinzessin. Doch Neid und Missgunst sind nie weit. Direktor Wackelohr und der Gesangsminister führen Böses im Schilde und für Lodengrün wird die Zeit ganz schön knapp.

Das lustig-liebevolle Singspiel «Der Sängerkrieg der Heidehase» ist ein Openair-Theater für die ganze Familie. Es spielen Rahel Wohlgensinger und Simon Engeli unter der Regie von Giuseppe Spina. Premiere ist am Sonntag, den 28. April im Hof des Natur- und Archäologiemuseums Thurgau in Frauenfeld. Die Vorstellung beginnt um 15 Uhr. Von Mai bis August gibt es weitere Aufführungen. Gespielt wird bei jeder Witterung. Der Eintritt pro Person beträgt 15 Franken. Weitere Informationen und Ticketreservationen: www.theaterwerkstatt.ch

Die Heidehasen feiern Premiere im Museumshof. Bild: Theaterwerkstatt Gleis 5
Die Heidehasen feiern Premiere im Museumshof. Bild: Theaterwerkstatt Gleis 5

Veranstaltungsort

Hof des Natur- und Archäologiemuseums Thurgau
Freie Strasse  24
8510  Frauenfeld
Lageplan

Allgemeine Angaben

Tel. +41 (0)58 345 74 00
naturmuseumNULL@tg.ch
http://www.naturmuseum.tg.ch

Organisation

Naturmuseum Thurgau