Direkt zum Inhalt springen
 

Europäischer Tag des Denkmals «Mis Hüsli und ich» in Frauenfeld

Anlässlich der 25. Ausgabe des europäischen Tag des Denkmals am Samstag, 15. September 2018, rückt das Amt für Denkmalpflege eher unbeachtete Kleinbauten mit ihren Nutzern ins Scheinwerferlicht. Frauenfeld bietet sich mit seiner Vielfalt an Kleinbauten geradezu an. Dazu gehören ländliche Speicher, Remise und andere Funktionsbauten, Nebenbauten der Villen, gewerbliche Bauten, ein historisches Fotoatelier, ein Systembau und Nutzbauten des Militärs und Zivilschutzes.

Begleitend zum Tag des Denkmals wird im Verwaltungsgebäude Promenade in Frauenfeld die Ausstellung «Mis Hüsli und ich – Fotografien von Mirjam Wanner» gezeigt. Die Präsentation ist vom 15. September bis 5. Oktober 2018, jeweils vom Montag bis Freitag, von 8 bis 11 Uhr sowie von 13.30 bis 17 Uhr zugänglich.

Am Samstag, 15. September 2018, findet um 11 Uhr der Auftakt mit der Ausstellungseröffnung im Verwaltungsgebäude Promenade statt. Es sprechen Regierungsrätin Carmen Haag und der Frauenfelder Stadtpräsident Anders Stokholm. Denkmalpflegerin Bettina Hedinger führt ins Thema ein und erläutert das Programm. Anschliessend sind alle Interessierten zu einem Apéro eingeladen und haben die Möglichkeit, bei Besichtigungen und Spaziergängen auf Entdeckungsreise zu gehen.

Informationen zum Ostschweizer Angebot finden sich in der Broschüre, die zudem in der Kantonsbibliothek, in den Museen, am Infoschalter und bei Tourismus Regio Frauenfeld am Bahnhof aufliegt. Die für eine Besichtigung zugänglichen Objekte in Frauenfeld sind auf einem Flyer verzeichnet, der ab dem 10. September 2018 auf der Homepage des Amts für Denkmalpflege www.denkmalpflege.tg.ch zu finden ist. Auf der Homepage der NIKE www.hereinspaziert.ch findet sich das nationale Programm zu den Denkmaltagen.

Antiquariat Viard, ehemalige. Schreibstube. Foto Mirjam Wanner
Antiquariat Viard, ehemalige. Schreibstube. Foto Mirjam Wanner

Antiquariat Viard, ehemalige. Schreibstube. Foto Mirjam Wanner
Künstleratelier, ehemaliges Fotoatelier. Foto Mirjam Wanner

Besprechungsraum, ehemaliges Wasserhaus. Foto Mirjam Wanner
Besprechungsraum, ehemaliges Wasserhaus. Foto Mirjam Wanner

Veranstaltungsort

Frauenfeld

Organisation

Amt für Denkmalpflege