Direkt zum Inhalt springen
 

Bienen - Bestäuberinnen der Welt

Der Stich einer Biene schmerzt und trotzdem geniesst sie unsere Sympathie. Das Naturmuseum Thurgau widmet dem emsigen Insekt seine neuste Ausstellung.

Am Sonntag, 23. April 2017, führen Museumsdirektor Hannes Geisser und Imker René Stucki gemeinsam durch die Ausstellung «Wunderwelt der Bienen». Auf ihrem Rundgang berichten sie über die spannende Lebensweise dieser faszinierenden Insekten und gewähren dabei auch einen Einblick in das lebende Volk von Honigbienen, das derzeit im Museum zu bestaunen ist. Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr im Naturmuseum Thurgau an der Freie Strasse 24 in Frauenfeld. Der Eintritt ist frei.

Frühlings-Pelzbiene
Die Frühlings-Pelzbiene zählt zu den einheimischen Wildbienenarten. Foto Florin Rutschmann, Nussbaumen b. Baden

Veranstaltungsort

Naturmuseum Thurgau
Freien Strasse  24
8510  Frauenfeld
Lageplan

Weitere Informationen

Tel. 058 345 74 00
naturmuseum@tg.ch
www.naturmuseum.tg.ch

Organisator

Naturmuseum