Direkt zum Inhalt springen
 

Religion, Ethik, Recht, ein Spannungsfeld

VHS Frauenfeld

Ob und wie lange es das “christliche Abendland” mit einer christlich basierten Ethik und einem ebensolchen Rechtsverständnis gegeben hat, ist eine offene Frage. Schauen wir also hin: ein wenig in die Vergangenheit und vor allem in die Gegenwart, in welcher sich das Verständnis dieser Begriffe grundlegend zu verschieben scheint.

Referat von Mark Keller, Lehrer für Religionen und Philosophie
Veranstalterin: Volkshochschule Frauenfeld

 

Veranstaltungsort

Kantonsbibliothek Kanton Thurgau
Promenadenstrasse  12
8510  Frauenfeld
Lageplan

Weitere Informationen

Tel. 058 345 69 00
kantonsbibliothekNULL@tg.ch.ch
www.kantonsbibliothek.tg.ch

Organisator

Kantonsbibliothek Kanton Thurgau & Volkshochschule Frauenfeld