Direkt zum Inhalt springen
 

News-Archiv

Archiv

  • Themenführung «Durchs Schloss mit Kaiserin Eugénie»

    Am kommenden Samstag, 10. November 2018, um 15 Uhr findet die nächste und letzte Themenführung dieses Jahres statt. Kaiserin Eugénie führt die Gäste durchs Schloss Arenenberg.

  • Wie Wildtiere dem Winter trotzen

    Am Dienstagabend, 13. November 2018, lädt das Naturmuseum Thurgau im Saal der Kantonsbibliothek zu einem spannenden Vortrag ein. Wildtierbiologe Claudio Signer stellt Strategien der Wildtiere vor, wie sie den Winter überstehen.

  • OJPD-Präsidium wechselt vom Kanton Graubünden in den Kanton Appenzell Innerrhoden

    Die Konferenz der Ostschweizerischen Justiz- und Polizeidirektorinnen und direktoren hat am 2. November 2018 an ihrer diesjährigen Herbstkonferenz in Valendas den Appenzell Innerrhodener Polizeidirektor Martin Bürki zum Nachfolger des Bündner Sicherheitsdirektors Christian Rathgeb gewählt.

  • Kuratorenführung durch die Sonderausstellung

    Am Donnerstag, 8. November 2018, um 19.00 Uhr führt Dominik Gügel, Direktor des Napoleonmuseums, durch die aktuelle Sonderausstellung «Wir waren auch dabei» und beleuchtet dabei ein bisher vergessenes Kapitel der Geschichte.

  • Meilenstein für das Historische Museum Thurgau

    Am 1. November 2018 wird im Historischen Museum Thurgau Geschichte geschrieben. Der Verein «Museen im Thurgau – Museumsgesellschaft» überlässt dem Kanton Thurgau dauerhaft bedeutende kunsthistorische Objekte, die sich bislang als Leihgaben in der Sammlung des kantonalen Geschichtsmuseums befunden haben.

  • Lotteriefondsbeitrag für Thurgauer Kirchenjubiläum

    Im nächsten und übernächsten Jahr feiern die katholische und evangelische Landeskirche Thurgau das Jubiläum «150 Jahre Landeskirchen Thurgau 2019 und 2020». An diese Feierlichkeiten leistet der Regierungsrat einen Lotteriefondsbeitrag in der Höhe von 100 000 Franken.

  • Tarifverträge der Clienia Littenheid AG genehmigt

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat drei Tarifverträge der Clienia Littenheid AG betreffend die Abgeltung von stationären psychiatrischen Behandlungen genehmigt. Laut Vertrag mit der tarifsuisse AG beträgt der Basispreis für die stationäre Erwachsenenpsychiatrie rückwirkend ab dem 1. Januar 2018 679 Franken. Laut dem Vertrag mit der Einkaufsgemeinschaft HSK AG und der CSS Kranken-Versicherung …

  • Tarifverträge der Spital Thurgau AG genehmigt

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat drei Tarifverträge der Spital Thurgau AG, Psychiatrische Klinik Münsterlingen, betreffend die Abgeltung von stationären psychiatrischen Behandlungen genehmigt. Laut Vertrag mit der tarifsuisse AG beträgt der Basispreis für die stationäre Erwachsenenpsychiatrie rückwirkend ab dem 1. Januar 2018 669 Franken. Laut dem Vertrag mit der Einkaufsgemeinschaft HSK …

  • Gebühr für Facherweiterungen Primarstufe jener der Sekundarstufe I und der Sekundarstufe II angepasst

    Der Hochschulrat der Pädagogischen Hochschule Thurgau (PHTG) hat die Gebühr für Facherweiterungen Primarstufe jener der Sekundarstufe I und der Sekundarstufe II angepasst. Sie erfolgt damit neu ebenfalls in Form einer Semestergebühr. Diese Änderung hat der Regierungsrat des Kantons Thurgau genehmigt.

  • Auftrag für einen Flüssigchromatographen mit hochauflösendem Massenspektrometer vergeben

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau vergibt den Auftrag für einen Flüssigchromatographen mit hochauflösendem Massenspektrometer an das Unternehmen AB Sciex Switzerland GmbH aus Baden. Die Vergabesumme beträgt 447 000 Franken. Dieser Auftrag wurde Anfang August im offenen Verfahren ausgeschrieben. Das neue Gerät ersetzt im kantonalen Laboratorium ein altes LC-MS-Gerät aus dem Jahr 2004, das nicht …

  • Änderungen des Reglements über den Studiengang Sekundarstufe II der Pädagogischen Hochschule Thurgau (PHTG)

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat verschiedene Änderungen des Reglements über den Studiengang Sekundarstufe II der Pädagogischen Hochschule Thurgau (PHTG) und des Studienplans Studiengang Sekundarstufe II genehmigt. Die Änderungen hatte der Hochschulrat im September 2018 beschlossen. Hintergrund der Änderungen sind die Auflagen der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren …

  • Arbeiten zum Mandat Geologie für das Projekt Hochwasserschutz Region Wil vergeben

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat die Arbeiten zum Mandat Geologie für das Projekt Hochwasserschutz Region Wil an die Firma Dr. von Moos AG, Geotechnisches Büro, Zürich, vergeben. Die Vergabesumme beträgt 152 000 Franken.

  • Lotteriefondsbeitrag für das Kantonalmusikfest 2019

    Vom 31. Mai bis 2. Juni 2019 findet in Kradolf das 25. Thurgauer Kantonalmusikfest statt. Für die Durchführung dieses Anlasses gewährt der Regierungsrat dem Organisationskomitee einen Beitrag von 20 000 Franken sowie eine Defizitgarantie von ebenfalls 20 000 Franken.

  • Tiefbauarbeiten für die Sanierung des Hangrutsches beim Kraftwerk Königswuhr in Frauenfeld vergeben

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat die Tiefbauarbeiten für die Sanierung des Hangrutsches beim Kraftwerk Königswuhr in Frauenfeld an die Firma Eberle LSG AG in Herisau vergeben. Bei den Arbeiten wird die labile Böschung neu aufgebaut, so dass das Trottoir und der tiefer liegende Gehweg gesichert werden können. Der Vergabebetrag beläuft sich auf 348 000 Franken.

  • Untersuchungsbericht zum Fall Hefenhofen: Regierungsrat leitet Verbesserungsmassnahmen ein

    Es sei das Verdienst der Untersuchungskommission, dass sie die Abläufe und Prozesse des Falls Hefenhofen kritisch hinterfragt und ausgeleuchtet habe, hält der Regierungsrat fest. Es sei zu Fehleinschätzungen, Fehlentscheiden und Versäumnissen bei verschiedenen Behörden gekommen. Die Schuld könne jedoch nicht einem Amt oder einer Person angelastet werden. Basierend auf dem Untersuchungsbericht will …

  • Internet: Befreiungs- oder Repressionstechnologie?

    Oppositionelle nutzen das Internet, um Proteste gegen autoritäre Regime zu organisieren. Gleichzeitig wenden Regierungen dieselbe Technologie an, um die Bevölkerung zu kontrollieren. Mit diesem Gegensatz setzt sich die öffentliche Kooperationsveranstaltung das Kantons Thurgau und der Universität Konstanz vom Montag, 5. November 2018, an der Kantonsschule Frauenfeld auseinander.

  • Neues Online-Angebot der Kantonsbibliothek: Filmfriend – das Filmportal für Bibliotheken

    Die Kantonsbibliothek Thurgau lanciert ein neues Online-Angebot. Bibliothekskundinnen und -kunden haben ab dem 1. November Zugang zum Filmstreaming-Portal Filmfriend. Damit reagiert die Kantonsbibliothek auf das geänderte Nutzerverhalten und bietet eine Alternative zu populären Streamingdiensten wie Netflix oder Amazon Prime. Filmfriend wurde 2017 von der Potsdamer Firma Filmwerte speziell für Bibliotheken …

  • US-Delegation besucht Berufsfachschulen in Weinfelden

    Eine 14-köpfige Delegation aus den USA ist vergangene Woche durch Deutschland und die Schweiz getourt. Das Ziel der amerikanischen Bildungsfachleute war es, einen Einblick in das Berufsbildungssystem der beiden Länder zu gewinnen. Inputs direkt von der Basis erhielten sie am Freitag im Bildungszentrum für Wirtschaft (BZW) sowie dem Bildungszentrum für Gesundheit und Soziales (BfGS) in Weinfelden.

  • Schulen Kreuzlingen: Keine aufsichtsrechtlichen Massnahmen des Kantons

    Im Zusammenhang mit dem vorzeitigen Rücktritt von René Zweifel als Präsident der Schulen Kreuzlingen ist der Ruf nach aufsichtsrechtlichen Massnahmen des Kantons laut geworden. Im Rahmen seiner Abklärungen ist das Departement für Erziehung und Kultur (DEK) zum Schluss gekommen, dass die Voraussetzungen für aufsichtsrechtliche Schritte des Kantons nicht erfüllt sind.

  • Publikation zum Ittinger Kartäuserkongress erschienen

    Ein Kongress zur Buchkultur der Kartäuser lockte im Juli 2017 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ganz Europa in die Kartause Ittingen. Im eben erschienenen Kongressband können die einzelnen Beiträge nun nachgelesen werden.

Seite 2 von 535