Direkt zum Inhalt springen
 

News-Archiv

Archiv

  • Beiträge an die Zukunftsorientierte Psychiatrie-Entwicklung werden erhöht

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau regelt die Finanzierung der Angebote der Zukunftsorientierten Psychiatrie-Entwicklung (ZUPE) rückwirkend auf den 1. Januar 2018 und für die kommenden Jahre bis 2022 neu. 2018 wird zu diesem Zweck der Spital Thurgau AG ein Beitrag von 1,5 Millionen Franken gewährt. Dieser erhöht sich bis 2022 auf 1,746 Millionen Franken.

  • Baumeisterarbeiten und die Arbeiten für den Baugrubenaushub für den Erweiterungsbau der Pädagogischen Hochschule Thurgau (PHTG) in Kreuzlingen vergeben

    Der Regierungsrat hat die Baumeisterarbeiten und die Arbeiten für den Baugrubenaushub für den Erweiterungsbau der Pädagogischen Hochschule Thurgau (PHTG) in Kreuzlingen vergeben. Der Baugrubenaushub wird von der ARGE Geiges AG / H. Wellauer AG, Frauenfeld, ausgeführt. Die Offertsumme beträgt 1,2 Millionen. Die Baumeisterarbeiten werden zum Betrag von 6,42 Millionen Franken der Firma Stutz AG, Frauenfeld, …

  • Bau einer Fussgängerschutzinsel

    Mit dem Bau der Dreifachturnhalle an der St.Gallerstrasse in Arbon wurden die Fussgängerübergänge überprüft und verschiedene Verbesserungen beschlossen, unter anderem der Bau einer Fussgängerschutzinsel. Die dafür notwendigen Tiefbau- und Belagsarbeiten hat der Regierungsrat zum Betrag von 123 000 Franken an die Firma Morant AG, Arbon, vergeben.

  • Montagebau in Holz für die Sanierung der Liegenschaft Hofen in Roggwil vergeben

    Der Regierungsrat hat den Montagebau in Holz für die Sanierung der Liegenschaft Hofen in Roggwil an die Firma Kaufmann Oberholzer AG, Roggwil, vergeben. Die Offertsumme beträgt 233 000 Franken. Die Liegenschaft Hofen ist Teil der Obstsortensammlung.

  • Beschaffung einer neuen Mail-Security-Plattform

    Die derzeit vom Amt für Informatik eingesetzte Mail-Security-Lösung hat das Ende ihrer Betriebsdauer erreicht. Mit der Inbetriebnahme eines zusätzlichen Rechenzentrums in Frauenfeld wird nun eine neue Mail-Security-Plattform beschafft, die das bestehende System ablöst. Der Regierungsrat hat der Beschaffung des Angebots der Firma Itris Enterprise AG, Gossau, zugestimmt. Die Vergabesumme beträgt 278 …

  • Blinde und sehbehinderte Kinder frühzeitig fördern

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau gewährt der «obvita» Sehberatung in St.Gallen einen Beitrag von 10 000 Franken an das Projekt «Frühförderung für blinde und sehbehinderte Kinder». Das Geld wird dem Wittelsbach’schen Blindenfonds entnommen.

  • Drei durch den Kanton zu wählende Mitglieder der Eidgenössischen Schätzungskommission, 11. Kreis, gewählt

    Der Regierungsrat hat drei durch den Kanton zu wählende Mitglieder der Eidgenössischen Schätzungskommission, 11. Kreis, gewählt. Es sind dies: Beat Schwager, Wängi (bisher), Urs Obrecht, Dussnang (bisher) und Peter Vonderwahl, Landschlacht (neu). Die Wahl gilt für die Amtsdauer 2019-2024.

  • Lotteriefondsbeitrag für 10. Blues Festival Frauenfeld

    Der Regierungsrat unterstützt das 10. Blues Festival Frauenfeld mit einem Beitrag von 27 500 Franken aus dem Lotteriefonds. Das Festival findet am 22. und 23. März 2019 statt. Sechs international bekannte Formationen aus verschiedenen Ländern treten an zwei Konzertabenden in der Festhalle Rüegerholz auf. Mit Pepe Lienhard konnte der veranstaltende Verein einen attraktiven Headliner gewinnen, der in …

  • Grundsätzlich ja zu den vorgeschlagenen Anpassungen in der Verordnung über Meteorologie und Klimatologie

    Im Grundsatz ist der Regierungsrat einverstanden mit den vom Bund vorgeschlagenen Anpassungen in der Verordnung über Meteorologie und Klimatologie. Den Abschnitt über den Schutz der Infrastruktur lehnt er allerdings ab, wie er in seiner Vernehmlassungsantwort an den Bund schreibt. MeteoSchweiz soll nach Ansicht des Bundes ein Beschwerderecht bekommen gegen Verfügungen und Entscheide über Planung, …

  • Grundsätzlich ja zum Verordnungspaket Umwelt Frühling 2019

    Der Regierungsrat begrüsst grundsätzlich die im Verordnungspaket Umwelt Frühling 2019 vorgelegten Änderungen. Das schreibt er in seiner Vernehmlassungsantwort an den Bund. Es geht dabei um Anpassungen in fünf Verordnungen des Umweltrechts. Vorbehalte hat er einzig bezüglich den vorgesehenen Neuerungen in der Chemikalien-Risikoreduktions-Verordnung. Zwar begrüsst er die Übernahme neuer Stoffverbote …

  • Neues Mitglied der Berufsfachschulkommission des Bildungszentrums für Wirtschaft Weinfelden gewählt

    Der Regierungsrat hat Anita Meyer-Eugster aus Schönenberg zum neuen Mitglied der Berufsfachschulkommission des Bildungszentrums für Wirtschaft Weinfelden gewählt. Sie tritt per 1. August 2018 die Nachfolge von Martina Oertli, Eschlikon, an, die per 31. Juli 2018 ihren Rücktritt erklärt hat. Die Wahl gilt vorerst für die verbleibende Amtsdauer 2016 bis 2020.

  • Erneuerung der Sanitärinstallationen im Massnahmenzentrum Kalchrain

    Im Kloster des Massnahmenzentrums Kalchrain werden die Sanitärinstallationen erneuert. Die dafür notwendigen Arbeiten hat der Regierungsrat zum Betrag von 142 000 Franken an die Arbeitsgemeinschaft Egloff Küwa, Hüttwilen, vergeben.

  • Die Volksschule wächst − und wird digitaler

    Die Zahl der Schülerinnen und Schüler an den Thurgauer Volksschulen steigt auf 29 850. Das sind 1,8 % mehr als im Vorjahr. Das Wachstum wird mittelfristig weiter anhalten. Bislang finden sich genügend Lehrpersonen für den Thurgau. Ein grosses Thema für Schulgemeinden und Kanton ist die Zukunft der Schulen in einer digitalisierten Welt.

  • Schwerverkehrskontrollen für mehr Sicherheit

    Die Schwerverkehrs-Spezialisten der Kantonspolizei Thurgau nehmen die grossen «Brummis» genau unter die Lupe. Jedes Jahr werden auf Thurgauer Strassen mehrere tausend Lastwagen kontrolliert, bei fast jedem Vierten muss etwas beanstandet werden.

  • Brückensperrung Kantonsstrasse K71, zwischen Dotnacht und Alterswilen infolge Bauwerksersatz

    Die Kantonsstrasse K71 überquert zwischen Dotnacht und Alterswilen den Kemmenbach mit einem Brückenbauwerk. Dieser Übergang zwischen Dotnacht und Alterswilen muss vom Montag, 13. August 2018, bis ca. Ende Oktober 2018 gesperrt werden, da die Brücke ersetzt werden muss.

  • Import – Export: Handel durch die Jahrtausende

    Am Sonntag, 12. August, findet um 10.30 Uhr im Museum für Archäologie Thurgau in Frauenfeld eine öffentliche Führung statt.

  • Themenführung «Zeitreise durch die Gärten»

    Am kommenden Samstag, 11. August 2018, findet um 15 Uhr die nächste der beliebten Themenführungen statt. Dieses Mal nimmt eine Zeitreisende die Besucherinnen und Besucher mit auf eine Reise durch die verschieden Epochen der Gartenwelt auf dem Arenenberg.

  • Grundwasserspiegel im Thurgau sinkt weiter

    Aufgrund der anhaltenden Trockenheit im Kanton Thurgau ist der Pegel des Bodensees auf einem Rekordtief, viele Flüsse und Bäche führen nur noch wenig bis kein Wasser und der Grundwasserspiegel sinkt zusehends. Der Fachstab Trockenheit des Kantons Thurgau ruft die Bevölkerung deshalb zum haushälterischen Umgang mit Wasser auf. Ein Ende der Trockenheit und damit eine Rückkehr auf normale Zustände ist …

  • Schloss Frauenfeld und seine unscheinbaren Schätze

    Das Schloss ist definitiv das Wahrzeichen von Frauenfeld und immer wieder einen Besuch wert. Seit sage und schreibe 700 Jahren thront es auf dem Felsen über der Murg und verkörpert die thurgauische Geschichte wie kaum ein Gebäude im Kanton. Bei einem Streifzug durch die Baugeschichte der Frauenfelder Burganlage stossen Besucherinnen und Besucher während der öffentlichen Führung im Schloss Frauenfeld …

  • Sanierung Siegershausen - Altishausen

    Das Tiefbauamt des Kantons Thurgau beabsichtigt die sanierungsbedürftige Strasse zwischen dem Kreisel in Siegershausen und dem Dorfeingang Altishausen instand zu stellen. Am Montag, 13. August 2018, beginnen unter der Leitung des kantonalen Tiefbauamts die umfangreichen Tief- und Strassenbauarbeiten.

Seite 2 von 525