Direkt zum Inhalt springen
 

News-Archiv

Archiv

  • Kanton Thurgau gibt weitere Open Data frei

    Ab sofort können auf dem Open-Government-Data-Portal des Bundes opendata.swiss weitere Daten der kantonalen Verwaltung Thurgau als offene Daten heruntergeladen werden. Neu sind Daten zu den Ergebnissen eidgenössischer und kantonaler Abstimmungen auf Kantons- und Gemeindeebene sowie zur amtlichen Vermessung und dem Orthophoto nach den Grundsätzen von Open Government Data verfügbar.

  • Mit der Taschenlampe durchs Naturmuseum

    Am Donnerstag, 25. Januar 2018, organisiert das Naturmuseum in Frauenfeld für Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren eine spezielle Führung. Sie machen sich mit Taschenlampen auf, um nachtaktiven Tieren nachzuspüren.

  • Überfachliche Kompetenzen sind Lebenskompetenzen

    Beat Brüllmann, Amtschef, begrüsste in Berg gut 300 Thurgauer Lehrpersonen, Schulleitungen und Behördenmitglieder zur jährlichen Thementagung des Amts für Volksschule und der Pädagogischen Hochschule Thurgau. Zur Diskussion stand die Rolle von überfachlichen Kompetenzen für den Schul- und Ausbildungserfolg.

  • Skandal im Thurgau

    14. März 1951, Oberaach bei Amriswil. Die eidgenössische Steuerverwaltung unterzieht die Schuhfabrik Löw einer Razzia. Das Thurgauer Traditionsunternehmen steht im Verdacht, im grossen Stil Steuern zu hinterziehen. Das ist der Beginn eines handfesten Skandals, der den Thurgau in den 1950er-Jahren überschattet.

  • Nachlassverfahren Walter Enggist abgeschlossen

    Der Kanton Thurgau wurde im Juli 2016 mit einem grossen Erbe überrascht. Der verstorbene Frauenfelder Walter Enggist vermachte dem Amt für Archäologie und der Kantonsbibliothek je zur Hälfte sein 6,36 Millionen Franken umfassendes Vermögen. Nun ist das Nachlassverfahren abgeschlossen und bereits erste konkrete Projekte geplant. Dazu haben die beiden Ämter gemeinsam mit dem Amt für Mittel- und Hochschulen …

  • Neues Mitglied der Wirteprüfungskommission

    Der Regierungsrat hat Lukas Kuhn, Lebensmittelinspektor im kantonalen Laboratorium, per 1. Januar 2018 zum neuen Mitglied der Wirteprüfungskommission gewählt. Er ersetzt David Stadler, der infolge seiner Pensionierung beim kantonalen Laboratorium per 31. Dezember 2017 seinen Rücktritt erklärt hat.

  • Weitere 70 000 Franken zur Bekämpfung des Borkenkäfers

    Der Regierungsrat bewilligt dem Forstamt eine zweite Entnahme aus dem Waldfonds von maximal 70 000 Franken zur Borkenkäferbekämpfung. Bereits im August 2017 konnte das Forstamt 100 000 Franken aus dem Waldfonds entnehmen. Kurz nach diesem Beschluss kam es in der Region Stammerberg bis Ermatingen zu einem Gewittersturm, der die Gefahr für einen Käferbefall deutlich erhöhte. Aus diesem Grund ist eine …

  • Einsetzung von Baukommissionen für drei Hochbauvorhaben

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat Baukommissionen und Bauausschüsse für drei kantonale Bauvorhaben eingesetzt. Es handelt sich um den Erweiterungsbau 2 der Pädagogischen Hochschule (PHTG) in Kreuzlingen, die Gesamtsanierung und Erweiterung des Sporttrakts an der Kantonsschule Romanshorn sowie um die Gesamtsanierung des Schulgebäudes und der Mehrzweckhalle am Bildungs- und Beratungszentrum …

  • Anpassung der Volksschulverordnung bezüglich Elternbeiträge

    Der Regierungsrat hat die Volksschulverordnung so angepasst, dass es den Schulgemeinden wieder erlaubt ist, von den Erziehungsberechtigten Beiträge für die Verpflegung während obligatorischer Schullager und Exkursionen zu erheben. Diese Möglichkeit wurde den Schulgemeinden mit einem Entscheid des Bundesgerichts genommen.

  • Ja aber zum Verordnungspaket Umwelt Herbst 2018

    In seiner Vernehmlassungsantwort an das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation äussert sich der Regierungsrat zum Verordnungspaket Umwelt Herbst 2018. Er ist mit den vorgeschlagenen Änderungen bei der Abfallverordnung, der Störfallverordnung und der CO2-Verordnung grundsätzlich einverstanden. Einzig zur Abfallverordnung beantragt er, die bestmögliche Einbauart von …

  • Auflösung der Strassenkorporation Buhwil

    Der Regierungsrat hat die Auflösung der Strassenkorporation Buhwil sowie der drei Entwässerungskorporationen Erlenwiesen, Hörmoos und Kleggelmoos genehmigt. Die Aufgaben aller Korporationen übernimmt nach einem Beschluss der Gemeindeversammlung vom 30. November 2017 die Politische Gemeinde Kradolf-Schönenberg.

  • Neues Mitglied der Thurgauischen Stiftung für Wissenschaft und Forschung

    Der Regierungsrat hat Prof. Dr. Bernadette Dilger, Direktorin des Instituts für Wirtschaftspädagogik der Universität St. Gallen, per 1. Januar 2018 in den Stiftungsrat der Thurgauischen Stiftung für Wissenschaft und Forschung gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Dieter Euler an, der infolge seiner Emeritierung an der Universität St. Gallen per Ende 2017 nach zwölf Jahren als Mitglied des …

  • Das Finale des Konzilsjubiläums im Thurgau

    Im Frühjahr 2018 geht das 600-jährige Konzilsjubiläum zu Ende. Am 22. April 1418 erklärte der damals neu gewählte Papst Martin V. das Konzil in Konstanz für beendet. Der Thurgau erinnert sich mit letzten Aktivitäten nochmals an das religiöse Grossereignis und seine Folgen bis in die Gegenwart.

  • Stadt, Land, Fluss – Römer am Bodensee

    Am Samstag, 20. Januar 2018, um 10.30 Uhr lädt das Museum für Archäologie Thurgau in Frauenfeld zu einer öffentlichen Führung ein. Zu sehen sind ausgewählte Fundstücke im Rahmen der Ausstellung «Stadt, Land, Fluss – Römer am Bodensee».

  • Familientrip ins Mittelalter

    Edle Burgfräulein, Ritter in schwerer Rüstung, Leiermusik und brutzelnde Schweinekeulen über dem Feuer: So stellen sich viele das Leben auf einer mittelalterlichen Burg vor. Wie es wirklich war, weiss die pfiffige Schlossdame Barbara. Auf der speziell für Familien geeigneten Führung geht sie mit Gross und Klein auf eine Reise in diese ferne Zeit.

  • Rhythmus des neuen Zeitalters

    Die moderne Welt ändert sich rasend schnell. Unser Empfinden über den raschen Fortschritt schwankt zwischen Hoffnung und Angst oder zwischen Zukunftsglaube und Nostalgie. An der Konzertmatinée zum Jahresauftakt des Historischen Museums Thurgau erklingen Stücke, welche diese Stimmungen widerspiegeln. Begleitet wird das festliche Konzert von Texten und einem offerierten Apéro.

  • Gemeindeordnung der Politischen Gemeinde Bettwiesen genehmigt

    Der Regierungsrat hat die Gemeindeordnung der Politischen Gemeinde Bettwiesen genehmigt, nachdem kein Widerspruch zu übergeordnetem Recht erkennbar war. Die Stimmberechtigten der Politischen Gemeinde Bettwiesen hatten der revidierten Gemeindeordnung an der Gemeindeversammlung vom 21. November 2017 zugestimmt.

  • Gemeindeordnung der Stadt Kreuzlingen genehmigt

    Der Regierungsrat hat die Gemeindeordnung der Stadt Kreuzlingen genehmigt, nachdem kein Widerspruch zu übergeordnetem Recht erkennbar war. Die Stimmberechtigten der Stadt Kreuzlingen hatten der revidierten Gemeindeordnung an der Volksabstimmung vom 26. November 2017 zugestimmt.

  • 31 Plätze mehr in den Thurgauer Pflegeheimen

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat die Pflegeheimliste des Kantons rückwirkend per 1. Januar 2018 angepasst. Mit der vorliegenden Änderung steigt die Gesamtbettenzahl von 3 085 auf neu 3 116 Betten.

  • Tiefbau- und Belagsarbeiten im Betrag von 3,26 Millionen Franken

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat die Arbeiten für vier Strassenerneuerungsvorhaben vergeben. Es handelt sich um die Sanierung der Bahnhofstrasse sowie den Neubau der Aachbrücke in Erlen, die Sanierung des Knotenbereichs bei der Kirche Bernrain in Kreuzlingen sowie um die Sanierung des Kreisels Dickihof in Schlatt.

Seite 3 von 503