Direkt zum Inhalt springen
 

News-Archiv

Archiv

  • Themenführung «Zeitreise durch die Gärten»

    Am kommenden Sonntag, 12. Mai 2019, findet um 14.15 Uhr die nächste der beliebten Themenführungen statt. Dieses Mal nimmt eine Zeitreisende die Besucher mit auf eine Reise durch die verschiedenen Epochen der Gartenwelt auf dem Arenenberg.

  • Lebensgeschichten gesucht: Erzählcafé im Museum

    Die Arbeit in der Textilindustrie, im Maschinenbau oder in der Nahrungsmittelverarbeitung hat das Leben von Generationen geprägt. Bis in die 1970er-Jahre verdiente die Hälfte der Thurgauer Bevölkerung ihren Lebensunterhalt in der Industrie. Um die Erinnerungen dieser Menschen an den Alltag in der Fabrik zu bewahren, lädt das Historische Museum Thurgau am Donnerstag, 16. Mai 2019, zum Erzählcafé ein.

  • Strassensperrung zwischen Hugelshofen und Ellighausen

    Die Kantonsstrasse K87, Hugelshofen bis Ellighausen, wird in den nächsten zwei Jahren inklusive der drei betroffenen Brückenbauwerke totalsaniert. Die Gesamtsanierung erfolgt in vier Ausführungsetappen. Am Montag, 13. Mai 2019, startet die erste Sanierungsetappe zwischen Hugelshofen und der Mannenmühle.

  • Kanton Thurgau nicht von Kartell betroffen

    Das kantonale Tiefbauamt hat mit einer statistischen Methode prüfen lassen, ob es in den vergangenen Jahren bei der Vergabe von Aufträgen im kantonalen Tief- und Strassenbau Indizien gab, die auf Preisabsprachen zwischen Unternehmen hinweisen könnten. Das externe Gutachten kommt zum Schluss, dass der Kanton Thurgau nicht von einem Rotationskartell betroffen war oder ist.

  • Hasentheater im Museumshof

    Im Königreich der Hasen wird der beste Sänger gesucht. Das tierisch-lustige Familientheater «Der Sängerkrieg der Heidehasen» ist eine Koproduktion von Puppenspiel.ch und der Theaterwerkstatt Gleis 5. Am Sonntag, 12. Mai 2019, findet um 15 Uhr die nächste Vorstellung statt.

  • Regierungsrätin Komposch neu im Vorstand der Regierungskonferenz Militär, Zivilschutz und Feuerwehr

    An der Jahresversammlung der Regierungskonferenz Militär, Zivilschutz und Feuerwehr (RK MZF) in Luzern ist Regierungsrätin Cornelia Komposch heute in den Vorstand gewählt worden.

  • Kinder können ein Feuersteinmesser herstellen

    Der nächste Kindernachmittag im Museum für Archäologie am Mittwoch, 8. Mai 2019, steht im Zeichen des Messers. Kinder können aus originalen Materialien selber ein Feuersteinmesser herstellen.

  • Informationen zu Rentenansprüchen in Deutschland oder der Schweiz

    Sie sind oder waren in Deutschland und/oder der Schweiz beruflich tätig? Haben Sie Fragen zu Ihren Versicherungszeiten oder zu Ihrem zukünftigen Rentenanspruch? Mehrmals jährlich bietet die Deutsche Rentenversicherung in Zusammenarbeit mit den kantonalen Ausgleichskassen Schaffhausen und Thurgau internationale Beratungstage an. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit Beitragszeiten sowohl zur deutschen …

  • Satirische Lesung von Matto Kämpf und Sibylle Aeberli

    Am kommenden Mittwochabend, 8. Mai 2019, liest Matto Kämpf in der Kantonsbibliothek aus seinem neuen Roman «Tante Leguan». Unterstützt wird er von Sibylle Aeberli.

  • NOK-Gründungsvertrag aus dem Jahr 1914 soll abgelöst werden

    Der seit 1914 bestehende Vertrag der Nordostschweizerischen Kraftwerke AG (NOK) entspricht nicht mehr dem heutigen Marktumfeld. Er soll deshalb abgelöst und durch einen Aktionärbindungsvertrag, eine Eignerstrategie und durch neue Statuten ersetzt werden. Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat der Aufhebung des NOK-Gründungsvertrags zugestimmt und einen Bericht dazu an den Grossen Rat verabschiedet.

  • Genehmigung Tarifvertrag zwischen Clienia Littenheid AG und CSS

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat den Tarifvertrag zwischen den Clienia Littenheid AG und der CSS Kranken-Versicherung AG sowie den Versicherern der CSS-Gruppe genehmigt. Der Vertrag betrifft die Abgeltung stationärer Leistungen der Psychiatrie durch die obligatorische Krankenpflegeversicherung und gemäss Leistungsauftrag der geltenden Thurgauer Spitalliste 2012 Psychiatrie. Der Basispreis …

  • Erweiterungsdiplom für Fach Informatik

    Der Regierungsrat hat die Rahmenvorgaben für Thurgauer Mittelschullehrpersonen zur Erlangung des Erweiterungsdiploms für das Fach Informatik an der Universität Freiburg genehmigt. Der Ausbildungslehrgang für berufstätige Maturitätslehrpersonen ist entwickelt worden, weil Informatik an den Gymnasien neu als obligatorisches Fach eingeführt wird. Der Regierungsrat hat ausserdem beschlossen, dass für …

  • Roland Tuchschmid Schätzungskommission Jagd

    Der Regierungsrat hat Roland Tuchschmid per 1. Juni 2019 für die verbleibende Amtsdauer 2016 bis 2020 in die Schätzungskommission Jagd gewählt. Tuchschmid, ab dem 1. Juni 2019 Gemeindepräsident in Wagenhausen, ersetzt Simon Zurbuchen aus Erlen.

  • Neues Reisegenehmigungssystem

    Mit dem Europäischen Reiseinformations- und -genehmigungssystem (ETIAS) wird in der EU, ähnlich dem sogenannten «Electronic System for travel authorisation» (ESTA) der USA, ein neues Reisegenehmigungssystem errichtet. Visumbefreite Drittstaatsangehörige, die für einen Kurzaufenthalt in den Schengen-Raum einreisen wollen, werden verpflichtet (mit wenigen Ausnahmen), vor Antritt ihrer Reise in den Schengen-Raum …

  • Woher die Langfinger eigentlich kommen

    Der Thurgau wird 1460 von den Eidgenossen erobert. Das Ereignis ist einschneidend. Drei Jahrhunderte lang regieren die Schweizer Landvögte auf Schloss Frauenfeld. Warum man diese als Langfinger beschimpfte und weshalb der Thurgau Untertanengebiet wurde, erläutert der Historiker Peter Niederhäuser an seinem Abendvortrag im Historischen Museum Thurgau.

  • Regierungsrat wehrt sich gegen finanzielle Beteiligung

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau ist mit dem Entwurf der Verordnung des Bundes über Massnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit von Minderheiten mit besonderen Schutzbedürfnissen (VSMS) grundsätzlich einverstanden. Er hält es aber nicht für angebracht, dass sich die Kantone finanziell beteiligen sollen, da die VSMS für die von den Kantonen finanzierten Polizeibehörden ohnehin schon einen Mehraufwand …

  • Regierungsrat unterstützt die Änderung im AIA

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau begrüsst es, dass der Bundesrat die Empfehlungen des Global Forum über den internationalen automatischen Informationsaustausch in Steuersachen umsetzen will. Dies verhindert, dass die Schweiz auf eine schwarze Liste kommt. Er weist darauf hin, dass anzustreben sei, dass auch die Partnerstaaten die Empfehlungen umsetzen.

  • Regierungsrat lehnt Gesetzesentwurf des Bundes zum Urkundenwesen ab

    Auf Bundesebene soll das Gesetz über die Erstellung elektronischer öffentlicher Urkunden und elektronischer Beglaubigungen (EÖBG) eingeführt und die Grundbuchverordnung geändert werden. Der Regierungsrat des Kantons Thurgau unterstützt zwar die Stossrichtung der Vorlagen, lehnt aber den Entwurf der EÖBG ab.

  • «Man muss die Kantone fragen, um die Schweiz zu verstehen»

    Heute Dienstag weilte Norbert Riedel, der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Schweiz, zu einem Besuch beim Regierungsrat des Kantons Thurgau. Im Zentrum des Meinungsaustausches standen aktuelle grenzüberschreitende Fragen. Auf dem Programm stand ausserdem der Besuch des Biotechnologie-Instituts Thurgau in Kreuzlingen. Botschafter Riedel zeigte sich überzeugt, dass Besuche in den Kantonen …

  • Chantal Roth neue Rektorin der Kantonsschule Frauenfeld

    Chantal Roth ist auf den 1. August 2019 zur Rektorin der Kantonsschule Frauenfeld ernannt worden. Sie folgt damit auf Hanspeter Hitz, der per Ende März zurückgetreten ist und in Pension geht.

Seite 3 von 556