Direkt zum Inhalt springen
 

News-Archiv

Archiv

  • Letzte Tage der «Glasperlarbeiten»

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/glasperlenarbeiten_kl.jpg" align="left">Die erfolgreiche Sonderausstellung «Glasperlarbeiten» im Historischen Museum des Kantons Thurgau neigt sich dem Ende entgegen. Eine letzte Gelegenheit, die brillant wirkenden Kostbarkeiten aus Glasperlen aus ihrer Blütezeit vom Ende des 18. Jahrhundert bis in die 1930er Jahre zu bewundern, haben interessierte Besucher noch …

  • Radwegbau und Strassensanierung zwischen Balterswil und Eschlikon

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/Baustelle.gif" align="left">Am Dienstag, 11. April, beginnen die Arbeiten für den Bau eines Radwegs und die Sanierung der Strasse zwischen Balterswil und Eschlikon. Bis Ende August sollten die Bauarbeiten beendet sein. Der Verkehr wird zeitweise über Ifwil umgeleitet.

  • Formelle Anpassungen bei den Aufnahmebedingungen an die PHTG

    In einer Botschaft unterbreitet der Regierungsrat dem Grossen Rat eine Änderung des Tertiärbildungsgesetzes. Präzisiert werden darin die Aufnahmebedingungen an die Pädagogische Hochschule Thurgau (PHTG). Die Anpassungen werden notwendig, um zwei Auflagen der Erziehungsdirektoren-Konferenz (EDK) im Zusammenhang mit der Anerkennung der PHTG-Diplome zu erfüllen.

  • Zur öffentlichen Arbeitsvermittlung gemeldete Personen: Stand März 2006

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/arbeitslose_kl.jpg" align="left"> Im Berichtsmonat März sanken sowohl die Arbeitslosen- als auch die Stellensuchendenwerte. Die Zahl der Stellensuchenden ging um 207 auf 5'729 Personen zurück, wodurch ihre Quote um 0,2 Prozent auf 4,6 Prozent abnahm. Ein derart starker Rückgang im März wurde seit 2000 nicht mehr erreicht (-259). Auch liegt die Zahl der gemeldeten …

  • Grundlage für Begabtenförderung in Sport und Musik

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/begabtenfoerderung.jpg" align="left"> Die Begabtenförderung in Sport und Musik im Kanton Thurgau bekommt ein Fundament. Der Regierungsrat hat ein Rahmenkonzept zur Begabtenförderung in den genannten Bereichen genehmigt. Es wird auf den 1. August 2006 in Kraft gesetzt.

  • Vertrag zwischen mehreren Thurgauer Privatkliniken und Santésuisse genehmigt

    Ebenfalls genehmigt hat der Regierungsrat den Vertrag zwischen mehreren Thurgauer Privatkliniken und Santésuisse. Die Regelungen betreffen den Taxpunktwert zum Tarmed per 1. Januar 2006 und basieren auf dem Bundesgesetz über die Krankenversicherung (KVG) und dem Rahmenvertrag Tarmed.

  • 120 000 Franken für Erschliessung einer Kartensammlung

    Die bedeutende Kartensammlung der Dr. Albert Knöpfli Stiftung in Bischofszell kann für das Publikum und die Wissenschaft erschlossen werden. Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat zu diesem Zweck einen Beitrag aus dem Lotteriefonds in der Höhe von 120 000 Franken gesprochen.

  • Zwei neue Mitglieder im Grossen Rat

    Der Regierungsrat hat Regula Brunner-Keller aus Frauenfeld und Andreas Niklaus aus Amriswil als neue Mitglieder des Grossen Rates für den Rest der laufenden Legislaturperiode für gewählt erklärt.

  • Vertrag zwischen der Littenheid-Klinik und Santésuisse genehmigt

    Der Regierungsrat hat den Vertrag zwischen der Littenheid-Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie und Santésuisse betreffend stationäre Leistungen in der allgemeinen Abteilung genehmigt. Geregelt werden unter anderem die Tagespauschalen für Akutpsychiatrie, Akutrehabilitation, stationäre Psychotherapie sowie Jugendpsychiatrie.

  • 1,7 Mio. Franken für die Erneuerung der Bahninfrastruktur der SOB

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat drei Investitionsvereinbarungen zwischen dem Bund und den Kantonen St.Gallen, Appenzell Ausserrhoden und Thurgau sowie der Schweizerischen Südostbahn (SOB) über die Erneuerung der SOB-Infrastruktur zugestimmt. Der Thurgauer Anteil beläuft sich auf rund 1,7 Mio. Franken. Das entspricht 12 Prozent der Gesamtkosten.

  • Arbeitsvergaben

    Bei der Erweiterung des Berufsbildungszentrums (BBZ) Weinfelden hat der Regierungsrat folgende Arbeitsvergaben vorgenommen: Gipserarbeiten für 178 000 Franken, Unterlagsböden für 150 000 Franken, innere Brandschutzverglasungen für 244 000 Franken sowie Wandverkleidungen für 228 000 Franken.

  • Arbeiten vergeben

    Im Rahmen des Unterhalts des Strassennetzes hat der Regierungsrat folgende Arbeiten vergeben: Belagsarbeiten an der Berg-Brunnenstrasse in Kreuzlingen für 544 000 Franken, Belagsarbeiten in Uesslingen-Buch sowie Erstellung eines Radwegs in Dietingen für 713 000 Franken sowie den Ersatz der Murgbrücke in Fischingen für 135 000 Franken.

  • Beschaffung eines Böschungsmähers zugestimmt

    Der Regierungsrat hat der Beschaffung eines Böschungsmähers für den Werkhof Frauenfeld für 173 400 Franken zugestimmt. Das Gerät wird für die Grünpflege entlang der Kantonsstrassen und der Autobahn eingesetzt.

  • Laborbereich des AfU ist SAS-zertifiziert

    Das Labor des Amtes für Umwelt hat das Zertifikat für die Einhaltung der Norm EN ISO / IEC 17025 erhalten. Das Label bestätigt, dass die internationalen Vorgaben für chemisch-analytische Untersuchungen erfüllt werden.

  • Führung durchs neue Naturmuseum

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/museum.jpg" align="left">Die Dauerausstellung des Thurgauer Naturmuseums wird etappenweise umgebaut. Am Sonntag, 9. April 2006, findet eine Führung durch den bereits neu gestalteten Teil statt. Zudem ist das Museum von 11 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.

  • Philipp Dintheer neuer Leiter Finanzen und Organisation

    Der Verwaltungsrat der Thurgauer Gebäudeversicherung hat Philipp Dintheer, Erlen, zum neuen Leiter Finanzen und Organisation gewählt. Er ersetzt Bruno Wiederkehr, welcher die Stelle nach über 18 Jahren vorbildlicher und verantwortungsvoller Führung altershalber verlässt.

  • Brückenersatz bedingt Sperrung der Strasse Fischingen - Mühlrüti

    Für den Ersatz der Murgbrücke beim Abzweiger Ernstel muss die Kantonsstrasse Fischingen - Mühlrüti vom 18. April bis Ende Juli 2006 geperrt werden. Der Verkehr wird von Fischingen über Oetwil - Gähwil - Mühlrüti umgeleitet.

  • Vogelgrippe: Schutzzone ausgedehnt

    Die Schutzzone im Kanton Thurgau ist auf zwei weitere Gemeinden ausgedehnt worden. Dies nachdem zum ersten Mal eine infizierte Ente nicht am See oder Rhein, sondern auf dem Seerücken gefunden worden ist. Neu in der Schutzzone sind seit Montag die Gemeinden Wäldi und Raperswilen. Erneuert wurde sie in Salenstein und Ermatingen.

  • Baubeginn für den Ersatz der Aachbrücke

    Am 18. April 2006 beginnen auf der Kantonsstrasse Arbon - Landquart die Bauarbeiten für den Brückenneubau über die Aach. Die Strasse bleibt für den motorisierten Verkehr bis Ende Juni 2006 gesperrt. Die Verkehrsumleitung erfolgt über die Salwiesen- und Schöntalstrasse.

  • Thurgauer Waldgesetz bewährt sich seit zehn Jahren

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/holz_kl.jpg" align="left">Das Thurgauer Waldgesetz - am 1. April 1996 als Vollzug der Waldgesetzgebung des Bundes in Kraft getreten - bewährt sich heute als zweckmässige Grundlage für ein partnerschaftliches Nebeneinander verschiedenster Interessen im Wald. Der Waldwirtschaft bietet es die nötigen Grundlagen, um die Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft …

Seite 500 von 547