Direkt zum Inhalt springen
 

News-Archiv

Archiv

  • Belagssanierung auf der Zufahrt zum A7-Anschluss Müllheim

    Ab Montag, 9. Mai, wird der Belag auf der Zufahrtsstrasse zum A7-Anschluss Müllheim saniert. Dazu sind eine Reduktion der Fahrspuren Richtung Autobahn und später eine Umleitung notwendig.

  • Regionen, Tourismus und Marketing fördern

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau will Regionalprojekte auch ohne Bundeshilfe unterstützen können sowie die Finanzierung des Marketings und des Tourismus gesetzlich verankern. Zu diesem Zweck unterbreitet er dem Grossen Rat eine Vorlage zu Änderungen im Gesetz über Massnahmen gegen die Arbeitslosigkeit.

  • Findet man „Nemo“ bald im Bodensee?

    Mit einem beunruhigendem Phänomen beschäftigte sich die Internationale Gewässerschutzkommission für den Bodensee (IGKB) an ihrer 51. Tagung am 3./4. Mai 2005 in Schruns (Vorarlberg): Im Bodensee machen sich immer mehr Tierarten breit, die dort eigentlich nicht hingehören. Zwar wurde der vor allem bei Kindern so beliebte Film-Fisch “Nemo“ noch nicht im Bodensee gesichtet, doch könnten sich die fremden …

  • Bernhard Wälti ist neuer Kantonsrat

    Nach der Demission von Kantonsrätin Dorothee Lemke-Steiner, Romanshorn, hat der Regierungsrat Bernhard Wälti, Dr.med., Freidorf, als Mitglied des Grossen Rates für gewählt erklärt.

  • Thurgauer Lehrpläne werden aktualisiert

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat das Amt für Volksschule und Kindergarten beauftragt, die Lehrpläne der Volksschule soweit notwendig zu aktualisieren.

  • Thurgauer Radwegnetz wächst weiter

    Das Thurgauer Radwegnetz erfährt einen weiteren wichtigen Ausbau. Der Regierungsrat hat dem Bau eines Radwegs auf der rund zwei Kilometer langen Strecke zwischen Pfyn und Dettighofen zugestimmt.

  • Thurgauer Mittelschulen konsolidieren Ausgaben

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat den Mittelschulen für das Budget 2006 einen Rahmen von 50,5 Millionen Franken vorgegeben. Um dieses Budgetziel zu erreichen, müssen die Mittelschulen verschiedene Stabilisierungsmassnahmen umsetzen. Dieses Vorgehen entspricht dem vom Regierungsrat vorgegebenen Budgetprozess, der für sämtliche Departemente und Ämter Gültigkeit hat.

  • Tarifverträge zwischen der Spital Thurgau AG und «santésuisse»genehmigt

    Der Regierungsrat hat folgende Tarifverträge zwischen der Spital Thurgau AG und «santésuisse»genehmigt: Tarifvertrag betreffend stationäre Behandlungen in der allgemeinen Abteilung der Kantonalen Psychiatrischen Klinik Münsterlingen und des Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienstes Weinfelden; Tarifvertrag betreffend stationäre Rehabilitationsbehandlungen in der allgemeinen Abteilung der Thurgauer …

  • Ostschweizer Polizeischule

    Der Regierungsrat genehmigt die Vereinbarung der Konferenz der Ostschweizer Justiz- und Polizeidirektorinnen und -direktoren (KJPD) zur neuen Ostschweizer Polizeischule in Amriswil. Er ermächtigt das Departement für Justiz und Sicherheit, die Vereinbarung zu unterzeichnen. Der Start der gemeinsamen Polizeischule ist für den 1. Oktober 2006 geplant.

  • Kantonsspital Frauenfeld: Erweiterung mit Ostanbau

    Das Kantonsspital Frauenfeld wird für 34 Millionen Franken erweitert. Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat das Detailprojekt mit dem Kostenvoranschlag bewilligt. Der Anteil des Kantons Thurgau am Gesamtvolumen beträgt 13,6 Millionen Franken, 21,2 Millionen übernimmt die Spital Thurgau AG.

  • Zwei Verwaltungsbeschwerden wegen Fluglärms eingereicht

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat gegen das vorläufige Betriebsreglement für den Flughafen Kloten und gegen die Änderung der Luftraumstruktur der Schweiz 2005 zwei Verwaltungsbeschwerden gegen das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) eingereicht.

  • Radwegbau und Fahrbahnsanierung in Herrenhof

    <img src="http://ww4.tg.ch/xml_1/internet/de/file/picture/domain_1/DE/Baustelle.gif" align="left">Am Montag, 9. Mai 2005, beginnen die Bauarbeiten für den Radweg und die Fahrbahnsanierung in Herrenhof. Es wird mit einer Bauzeit von rund zehn Wochen gerechnet.

  • Museen an Auffahrt und Pfingsten geöffnet

    <img src="http://ww4.tg.ch/xml_1/internet/de/file/picture/domain_1/DE/museum.jpg" align="left">Alle drei Museen in Frauenfeld sind an Auffahrt, am Pfingstsonntag und -montag von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

  • Verbesserte Kontrollstrukturen gegen Lohn- und Sozialdumping

    Die verstärkte Personenfreizügigkeit mit den Staaten der EU flexibilisiert den Arbeitsmarkt auch im Kanton Thurgau. Sie steigert aber auch die Gefahr von Lohndumping und Wettbewerbsverzerrungen. Um diesen Gefahren wirksam zu begegnen, erweiterte der Regierungsrat im Rahmen der flankierenden Massnahmen die Kompetenzen der Tripartiten Kommission (TPK), die den Arbeitsmarkt zu beobachten und bei Missbräuchen …

  • Claudius Graf-Schelling, Regierungspräsident Kanton Thurgau: Zum internationalen Tag der Pressefreiheit von Dienstag, 3. Mai 2005

    «Die entführte irakische Fernsehjournalistin Raeda Al-Wazan ist ermordet worden» - dieser Satz war kürzlich in den Medien zu lesen. Und dies ist kein Einzelfall, 56 Journalistinnen und Journalisten starben allein im vergangenen Jahr weltweit bei der Ausübung ihres Berufs. 23 von ihnen im Irak, aber niemand in der Schweiz. Selbstverständlich und zum Glück müssen Medienschaffende in der Schweiz nicht …

  • PISA 2003: Thurgau in der Spitze

    Die Thurgauer Schülerinnen und Schüler belegen bei den PISA-Prüfungen 2003 im gesamtschweizerischen Vergleich in allen vier geprüften Bereichen Spitzenplätze. Von diesem hervorragenden Ergebnis hat der Regierungsrat erfreut Kenntnis genommen. Für die Verantwortlichen des Departements für Erziehung und Kultur ist dieses positive Resultat ein klares Indiz dafür, dass die Schule im Kanton Thurgau auf …

  • Daniel Böhi wird neuer Kreisforstingenieur

    Am 31. Oktober 2005 tritt Kreisforstingenieur Armin Bont in den Ruhestand. Zum Nachfolger, jedoch mit einem neu definierten Arbeitsbereich, hat das Forstamt Kanton Thurgau Daniel Böhi aus Weinfelden gewählt.

  • Ersatz des Doppellifts im Bettenhaus Süd des Kantonsspitals

    Der Regierungsrat hat die Baumeisterarbeiten für den Ersatz des Doppellifts im Bettenhaus Süd des Kantonsspitals Münsterlingen vergeben. Die Arbeiten wurden im freihändigen Verfahren ausgeschrieben und nun zu einem Betrag von 109 000 Franken vergeben.

  • Ausbildungsbeiträge

    Ausbildungsbeiträge unter 200 Franken im Jahr werden nicht mehr ausgerichtet. Das hat der Regierungsrat mit einer Änderung der Stipendienordnung beschlossen. Die Bagatellbeiträge im Stipendienbereich werden aus arbeitsökonomischem Gründen nicht mehr ausbezahlt. Bis anhin hatte eine entsprechende rechtliche Grundlage gefehlt.

  • Faller und Bürgi neu in der Psychiatriekommission

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat Ruth Faller Graf und Markus Bürgi als neue Mitglieder der Fachkommission Psychiatrie gewählt.

Seite 502 von 513