Direkt zum Inhalt springen
 

News-Archiv

Archiv

  • Beitrag für die Thurgauer Agrargeschichte

    Für die Erschliessung thurgauischer Archivbestände zur Agrargeschichte erhält das Archiv für Agrargeschichte, Zollikofen (BE), einen Beitrag von 19 200 Franken aus dem Lotteriefonds. Das hat der Regierungsrat beschlossen.

  • Interimistisches Präsidium

    Heidi Gähwiler übernimmt interimistisch das Präsidium der Berufsschulkommission für Hauswirtschaft in Weinfelden. Das hat der Regierungsrat beschlossen. Die bisherige Vizepräsidentin ersetzt Erika Gugg, die zur Rektorin ad interim des Bildungszentrums Hauswirtschaft ernannt worden ist. Heidi Gähwiler wird bis zum Abschluss der Reorganisation der Berufsschulen Weinfelden als Präsidentin amten.

  • Heimaufsicht: Aufsicht und Verantwortung klar geregelt

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat in der Heimaufsicht grundlegende Neuerungen beschlossen und diese in der entsprechenden Verordnung verankert. Die wesentlichsten Änderungen betreffen die Klärung der Aufsichtskompetenzen, das Vorgehen bei Beanstandungen und Anzeigen sowie die Einführung eines Qualitätsmanagements für alle Heimbereiche. Verschieden Änderungen entsprechen den bereits heute …

  • Weitere Anpassungen des Strafrechts an das Römer Statut

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau befürwortet ergänzende Massnahmen zur Umsetzung des «Römer Statuts» des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH). Im Vordergrund stehen die Einführung eines Tatbestandes der Verbrechen gegen die Menschlichkeit und eine ausdrückliche Nennung der schwersten Kriegsverbrechen im Strafgesetz.

  • Waldgesetz: Konzentration auf die Kernziele

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau schliesst sich in seiner Vernehmlassungsantwort zur Teilrevision des Waldgesetzes der Stellungnahme der Forstdirektorenkonferenz an. Gleichzeitig fordert er ein einfaches Verfahren bei Kleinstrodungen.

  • Vertrag über Mediamatikerausbildung mit der SBW

    Für die Durchführung der Ausbildung für Mediamatikerinnen und Mediamatiker schliesst der Kanton Thurgau einen Vertrag mit der SBW Medien AG in Romanshorn ab. Damit kann die bereits heute an der SBW angebotene Ausbildung weitergeführt werden.

  • Neues Mitglied

    Peter Bayer aus Weinfelden ist vom Regierungsrat zum neuen Mitglied der Berufsschulkommission des Bildungszentrums für Technik Frauenfeld-Arbon gewählt worden. Er tritt die Nachfolge des zurückgetretenen Hans-Ulrich Signer an.

  • Ausbildung für Berufe im Gesundheitswesen im Thurgau

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat die Vereinbarung über die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Stephanshorn und die Schule für technische Operationsassistenten in St.Gallen per 1. Januar 2009 gekündigt.

  • Qualität und Sicherheit im Mittelpunkt

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/trinkwasser_kl.jpg" align="left">Die 41. Tagung der Wasserwerksleiter der grösseren thurgauischen Wasserversorgungen im Schloss Arbon stand ganz im Zeichen der Information. Einerseits informierten kantonale Fachstellen sowie der Schweizerische Dachverband über wichtige Ereignisse und Planungen, andererseits bot die Tagung Gelegenheit für die einzelnen Wasserwerksleiter, …

  • Wachstumseinbruch überwunden

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/wirtschaftsbarometer_nov05_.jpg" align="left">Die Thurgauer Konjunktur hat sich im dritten Quartal 2005 weiter gefestigt. Insbesondere die Baubranche entwickelte sich dynamisch. Dies geht aus der soeben erschienenen Ausgabe des «Thurgauer Wirtschaftsbarometers» hervor, das vom Kanton Thurgau, der Thurgauer Kantonalbank und der Industrie- und Handelskammer Thurgau …

  • Prämienverbilligung 2005 geltend machen

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/taschenrechner_kl.jpg" align="left">Versicherte, die einen Anspruch auf Prämienverbilligung für die obligatorische Krankenversicherung geltend machen wollen, sollten sich in diesen Tagen bei der Wohngemeinde melden, in der sie am 1. Januar 2005 Wohnsitz hatten. Der Antrag auf Prämienverbilligung muss bis spätestens 31. Dezember 2005 gestellt werden.

  • Christoph Hürsch liest im Naturmuseum

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/huersch_christoph1.jpg" align="left">Christoph Hürsch, der bekannte Sprecher und Schauspieler, liest am 1. Dezember 2005 im Naturmuseum in Frauenfeld absonderliche Geschichten.

  • Neu: Newsletter der Statistik

    Die Dienststelle für Statistik des Kantons Thurgau bietet neu einen Newsletter mit thurgauspezifischen statistischen Meldungen an. Er steht allen Internetnutzerinnen und -nutzern zur Verfügung und kann unter www.statistik.tg.ch abonniert werden.

  • Fritz Hefti neuer Chef Verkehrspolizei

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/verkehrspolizei_kl.jpg" align="left">Das Polizeikommando Thurgau hat Fritz Hefti, bisher Chef der Polizeiregion Nord, zum neuen Chef Verkehrspolizei der Kantonspolizei Thurgau ernannt.

  • Zum politischen Umgang mit der Vergangenheit

    Am 17. November fand in der Arbeitserziehungsanstalt Kalchrain die Vernissage der Dissertation “Bessern und Verwahren. Die Praxis der administrativen Versorgung von ,Liederlichen’ und ,Arbeitsscheuen’ in der thurgauischen Zwangsarbeitsanstalt Kalchrain (19. und frühes 20. Jahrhundert)“ statt. Verfasst wurde diese Arbeit von Sabine Lippuner. Anlässlich dieser Veranstaltung setzte sich Regierungsrat …

  • Rücktritt von René Imesch als Rektor der Kantonsschule Kreuzlingen

    René Imesch gibt sein Amt als Rektor der Kantonsschule Kreuzlingen per Ende Juli 2006 ab. Während 20 Jahren hat er die Schule mit grossem Engagement zu einer fest verankerten Mittelschule in der Thurgauer Bildungslandschaft geführt. Bis zur Pensionierung bleibt er der Schule weiterhin als Latein- und Geschichtslehrer erhalten.

  • Bauarbeiten für Erweiterung des Werkhofs des Tiefbauamtes in Sulgen vergeben

    Für die Erweiterung des Werkhofs des Tiefbauamtes in Sulgen hat der Regierungsrat erste Bauarbeiten vergeben. Es handelt sich dabei um Baumeisterarbeiten für 712 000 Franken, Fassadenbau für 165 000 Franken sowie die Erstellung von Elektroanlagen für 125 200 Franken.

  • Vermessungswerk genehmigt

    Der Regierungsrat hat das Vermessungswerk Homburg Los 7 und die neuen Pläne für das Grundbuch in der Politischen Gemeinde Homburg genehmigt. Die alten Pläne werden ausser Kraft gesetzt. Ebenfalls genehmigt hat der Regierungsrat die Erneuerung der amtlichen Vermessung der Politischen Gemeinde Roggwil, Lose 6A, 6B und 6C. Die Gemeinde Roggwil hatte zuvor bestätigt, dass keine Einsprachen eingegangen …

  • Anpassung der Vorsorgebestimmungen

    Die Neuordnung der beruflichen Vorsorge des thurgauischen Staatspersonals und der Lehrkräfte durch die Bildung der Pensionskasse Thurgau bedingt eine Anpassung der Vorsorgebestimmungen für weitere Institutionen und Gesellschaften des Kantons. Entsprechende Anschlussverträge wurden deshalb zwischen dem Regierungsrat und der Spital Thurgau AG, der Pädagogischen Hochschule Thurgau, der Thurgauer Gebäudeversicherung …

  • Nachfolgewahl von Regierungsrat Eberle am 12. Februar

    Am 12. Februar 2006 entscheidet das Thurgauer Stimmvolk über die Nachfolge von Regierungsrat Roland Eberle sowie über die Neubauten für die Pädagogische Hochschule Thurgau in Kreuzlingen. Der Regierungsrat hat den entsprechenden Anordnungsbeschluss gefasst.

Seite 502 von 535