Direkt zum Inhalt springen
 

News-Archiv

Archiv

  • Vereinbarung zwischen der Spital Thurgau AG und Santésuisse

    Der Regierungsrat hat eine Vereinbarung zwischen der Spital Thurgau AG und Santésuisse bezüglich der Anpassung des Vertrags über den Taxpunktwerts zu Tarmed genehmigt. Neu wird das Radiologische Institut Riwag in Weinfelden in das Vertragswerk aufgenommen. Die Spital Thurgau AG hatte die Riwag am 1. März 2006 übernommen.

  • Auf Entdeckungsreise im Museumsgarten

    <img src="http://www.tg.ch/pictures/Schlafmohn_03_kl.jpg" align="left">Am Dienstag, 13. Juni 2006, lädt die Botanikerin Franziska Feigenwinter zu einer Führung durch den archäobotanischen Garten des kantonalen Natur- und Archäologiemuseums in Frauenfeld ein.

  • Surfen im Paradies für wenig Geld

    <img src="http://www.tg.ch/pictures/kampagne06_kl.gif" align="left">Die neue Kampagne von Marketing «Thurgau», die am 7. Juni 2006 lanciert wird, will aufzeigen, dass der Kanton Thurgau über eine hohe Lebensqualität verfügt und dass er im Vergleich zu anderen Kantonen relativ tiefe Lebenskosten aufweist. Schwergewichtig wird die Kampagne mit Plakaten im Grossraum Zürich gefahren.

  • Erste öffentliche Einführung in die Sonderausstellung «L’Histoire c’est moi»

    <img src="http://www.tg.ch/pictures/histoire_kl.jpg" align="left">Die Ausstellung «L'Histoire c'est moi» – zur Zeit im Historischen Museum des Kantons Thurgau zu sehen – dokumentiert das bisher grösste Oral-History-Projekt über die Zeit während des Zweiten Weltkriegs in der Schweiz. Am kommenden Samstag, 10. Juni 2006, gewährt der Ausstellungsmacher Thomas Gull aus Zürich einen Blick hinter die Kulissen …

  • Übergabe der kantonalen Förderbeiträge an Kulturschaffende

    Im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung werden am Mittwoch, 14. Juni 2006, um 19.30 Uhr, im Kulturforum Amriswil die diesjährigen Förderbeiträge des Kantons Thurgau an Kulturschaffende übergeben.

  • Moderierter Filmabend «Memoriav präsentiert...» im Cinema Luna

    Im Rahmen seiner aktuellen Sonderausstellung «L’Histoire c’est moi. 555 Versionen der Schweizer Geschichte 1939-1945» lädt das Historische Museum des Kantons Thurgau zusammen mit dem Historische Verein am kommenden Mittwoch, 7. Juni 2006 zu einem moderierten Filmabend ein.

  • Sperrung der Kantonsstrasse in Herrenhof-Altnau wegen Belagsarbeiten

    Vom 6. bis 8. Juni werden in Herrenhof (Altnau) Belagsarbeiten ausgeführt. Die Kantonsstrasse bleibt deshalb ab Dienstag Abend bis Donnerstag gesperrt. Eine Umleitung über die Gemeindestrasse nördlich von Herrenhof ist signalisiert.

  • Strassensperrung für Belagseinbau in Münchwilen

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/Baustelle.gif" align="left"> Anfang Juni werden in Münchwilen und auf der Kantonsstrasse Richtung Wil die Deckschichten eingebaut. Dazu muss die Strasse von Montag, 12. Juni (19.00 Uhr) bis Mittwoch, 14. Juni (abends) vollständig gesperrt werden. Eine Umleitung wird signalisiert.

  • Bahn-, Bus- und Schiffsfahrplan 2007: Änderungen jetzt einreichen

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/Postauto_kl.jpg" align="left"> Der Kanton Thurgau und die Transportunternehmen des öffentlichen Verkehrs eröffnen am 1. Juni 2006 das öffentliche Fahrplanverfahren zum Bahn-, Bus- und Schiffsfahrplan 2007. Der neue Fahrplan gilt vom 10. Dezember 2006 bis 8. Dezember 2007.

  • Thurgauer Regierungsrat neu zusammengesetzt

    Am 1. Juni 2006 hat der neu gewählte Regierungsrat Dr. Jakob Stark sein Amt angetreten. Regierungsrat Bernhard Koch hat ihm die Schlüssel zu seinem Büro im Departement für Erziehung und Kultur übergeben. Koch selber steht neu dem Departement für Finanzen und Soziales vor, das er vom zurück getretenen Amtskollegen Roland Eberle übernommen hat.

  • Bahn-, Bus- und Schiffsfahrplan 2007: Änderungen jetzt einreichen

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/Postauto.JPG" align="left"> Der Kanton Thurgau und die Transportunternehmen des öffentlichen Verkehrs eröffnen am 1. Juni 2006 das öffentliche Fahrplanverfahren zum Bahn-, Bus- und Schiffsfahrplan 2007. Der neue Fahrplan gilt vom 10. Dezember 2006 bis 8. Dezember 2007.

  • Erneut niedrigere Steuerfüsse in vielen Gemeinden

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/steuerfuesse_2006.jpg" align="left"> Der Staatssteuerertrag und die Steuerkraft pro Einwohner sind im Thurgau im Jahr 2005 infolge der Steuergesetzrevision 2005 etwas zurückgegangen. Erneut wurden die Steuerfüsse in einer beträchtlichen Zahl von Gemeinden gesenkt. Dies geht aus den soeben erschienenen Statistischen Mitteilungen «Staatssteuer-Ertrag 2005, Gesamtsteuerfüsse …

  • 15 000 Franken Soforthilfe für Erdbebenopfer auf Java

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau lässt dem Schweizerischen Roten Kreuz im Sinne einer Sofortmassnahme 15 000 Franken für die Opfer des Erdbebens auf Java zukommen. Damit soll den vielen tausend Verletzten und Obdachlosen geholfen werden.

  • Mit der Verordnungsänderung über Waffen, Waffenzubehör und Munition einverstanden

    Der Regierungsrat ist mit der vom eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartement vorgeschlagenen Verordnungsänderung über Waffen, Waffenzubehör und Munition einverstanden. Damit werden die waffenrechtlichen Vorschriften des Schengen-Abkommens in schweizerisches Recht umgesetzt.

  • Menschenwürde explizit über Forschungsfreiheit stellen

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau ist der Ansicht, dass der Schutz der Menschenwürde und der Persönlichkeit höher zu werten ist als die Forschungsfreiheit. Diese Präzisierung verlangt er in seiner Vernehmlassungsantwort zum Entwurf einer Verfassungsbestimmung und zu einem Bundesgesetz über die Forschung am Menschen.

  • Anpassungen der Rechtsstellungsverordnungen der Lehrkräfte

    Seit Juni 2004, respektive August, sind die total revidierten Rechtsstellungsverordnungen der Lehrkräfte an den Berufs- und Mittelschulen sowie an den Volksschulen und Kindergärten in Kraft. Diese Erlasse haben sich in der Praxis grundsätzlich bewährt. In Detailfragen hat der Regierungsrat des Kantons Thurgau nun einzelne Anpassungen vorgenommen. Zudem setzt er die anstellungsrechtlichen Vorgaben …

  • Aktualisierung der Primarschullehrpläne «Schreiben» und «Biblische Geschichte»

    Nachdem gemäss Stundentafel keine Lektionen in diesen Bereichen mehr vorgesehen sind, hat der Regierungsrat der Aktualisierung der Primarschullehrpläne «Schreiben» und «Biblische Geschichte» zugestimmt. Die Lehrpläne werden in andere Unterrichtsbereiche überführt und zum Teil erweitert.

  • Stiftungsrat Ostschweizer Kinderspitals St. Gallen

    Regierungsrat Bernhard Koch, Chef des Departements für Finanzen und Soziales, ersetzt Roland Eberle als Vertreter des Kantons Thurgau im Stiftungsrat des Ostschweizer Kinderspitals St. Gallen. Dies hat der Regierungsrat beschlossen.

  • Parkbussen-Einnahmen für Gemeinde Tägerwilen

    Der Regierungsrat hat der Gemeinde Tägerwilen auf ihren Wunsch die Überwachung des ruhenden Verkehrs auf dem Gemeindegebiet übertragen. Somit fallen die Parkbussen, die im Ordnungsverfahren direkt bezahlt werden, in die Gemeindekasse. Bussen aus dem ordentlichen Verfahren sowie die durch die Kantonspolizei geahndeten Parkbussen fallen in die Staatskasse. Diese Regelung tritt per sofort in Kraft.

  • Thurgauer Regierungsrat bei der Artillerie Abteilung 47

    Am 30. Mai hat der fast vollzählige Thurgauer Regierungsrat die Artillerie Abteilung 47 in Bière VD besucht. Sie ist eine der Patenabteilungen des Kantons und macht mit 1200 Mann einen wichtigen Teil der Infanterie Brigade 7 aus.

Seite 503 von 556