Direkt zum Inhalt springen
 

News-Archiv

Archiv

  • Thurgauer Konjunktur fasst vorsichtig Tritt

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/wirtschaftsbarometer_05.jpg" align="left">Die Thurgauer Konjunktur scheint wieder vorsichtig Tritt zu fassen. Insbesondere das Baugewerbe gewann im zweiten Quartal 2005 deutlich an Fahrt. Dies geht aus der soeben erschienenen Ausgabe des «Thurgauer Wirtschaftsbarometers» hervor, der vom Kanton Thurgau, der Thurgauer Kantonalbank sowie der Industrie- und Handelskammer …

  • Kinderführung ins Reich der Schlangen und Echsen

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/eidechse_kl.jpg" align="left">Die einheimischen Reptilien sind das Thema der aktuellen Sonderausstellung im Naturmuseum in Frauenfeld. Am Samstag, 3. September, lädt Museumspädagoge Leander High zu einer Kinderführung ins Reich der Schlangen und Echsen ein. Auf einem spielerisch vergnügten Rundgang durch die Ausstellung lüftet er so manches Geheimnis aus dem faszinierenden …

  • Durchgangsheim «Hero» wird geschlossen

    Aufgrund der sinkenden Zahl an Asylsuchenden wird das Durchgangsheim «Hero» per Mitte Oktober 2005 still gelegt. Die verbleibenden Bewohnerinnen und Bewohner werden in andere Heime verlegt.

  • Der Zauneidechse auf der Spur

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/zauneidechse.jpg" align="left">Im Rahmen der Sonderausstellung «Heimische Reptilien» lädt das Naturmuseum des Kantons Thurgau am Samstag, 3. September, zu einer öffentlichen Exkursion ein, die der Zauneidechse gewidmet ist.

  • Der Zauneidechse auf der Spur

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/zauneidechse.jpg" align="left">Im Rahmen der Sonderausstellung «Heimische Reptilien» lädt das Naturmuseum des Kantons Thurgau am Samstag, 3. September, zu einer öffentlichen Exkursion ein, die der Zauneidechse gewidmet ist.

  • Vorsicht vor Treibholz

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/treibholz_kl.jpg" align="left">Die Seepolizeien Thurgau und St. Gallen warnen die Schiffsführer auf dem Bodensee vor Treibholz.

  • Wie muss man sich die T14 in der Realität vorstellen?

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/Umfahrung_Arbon_kl.jpg" align="left">T14 und Südumfahrung Kreuzlingen sind in aller Munde. Aber weiss man «im Volk» überhaupt, wie diese von Kantonsparlament und Regierungsrat ins Auge gefassten Lösungen in der Realität aussehen sollen? Das Tiefbauamt des Kantons Thurgau erklärt dies mit den nachstehenden Informationen.

  • Wie muss man sich die T14 in der Realität vorstellen?

    <img src="http://ww4.tg.ch/pictures/Umfahrung_Arbon_kl.jpg" align="left">T14 und Südumfahrung Kreuzlingen sind in aller Munde. Aber weiss man «im Volk» überhaupt, wie diese von Kantonsparlament und Regierungsrat ins Auge gefassten Lösungen in der Realität aussehen sollen? Das Tiefbauamt des Kantons Thurgau erklärt dies mit den nachstehenden Informationen.

  • Thurgauer Gebäudeversicherung hilft Luzern bei der Schadenaufnahme

    Ab Montag sind mehrere Schätzer der Thurgauer Gebäudeversicherung in Luzern zur Aufnahme von Unwetterschäden im Einsatz. Die Luzerner und die Thurgauer Gebäudeversicherungen haben traditionell gute Beziehungen aus gemeinsamen EDV-Projekten, so dass die angebotene Hilfe sofort angenommen wurde.

  • Unwetterkatastrophe: 100 000 Franken Soforthilfe für Obwalden

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau ist tief betroffen über die enormen Schäden, die das ausserordentliche Unwetter in verschiedenen Gebieten der Schweiz verursachte. Er versichert alle Betroffenen seines Mitgefühls. Der Regierungsrat leistet deshalb als Zeichen der Verbundenheit mit allen Geschädigten dem Kanton Obwalden für die Bewältigung der Unwetterschäden eine Soforthilfe in der Höhe von 100 …

  • Thurgauer Kantonsstrassen und ihre Kapazitätsgrenzen

    Kantonsstrassen bilden in allen Teilen des Thurgaus die wichtigen Verkehrs- und Verbindungsachsen. Sie sind Kerninfrastrukturen. Der von Jahr zu Jahr je nach Lage zwischen ein und fünf Prozent ansteigende Verkehr hat nun eines deutlich werden lassen: Auch Kantonsstrassen haben ihre Kapazitätsgrenzen. Ab wann diese erreicht sind, ist auch der Infobroschüre «Wohin mit dem Verkehr im Thurgau?» des kantonalen …

  • Berner Regierung zu Besuch im Thurgau

    Am Mittwoch, 24. August 2005, ist die Regierung des Kantons Bern zu einem offiziellen Besuch im Thurgau eingetroffen. Der zweitägige Aufenthalt bot nicht nur Gelegenheit zum Gedankenaustausch und geselligen Beisammensein, sondern auch wirtschaftliche und kulturelle Programmpunkte.

  • Darlehensvertrag mit der Bürgergemeinde Ermatingen

    Der Regierungsrat ermächtigt das Forstamt, mit der Bürgergemeinde Ermatingen einen Darlehensvertrag im Umfang von 260 000 Franken abzuschliessen und den Bundeskredit weiterzuleiten. Der Betrag dient der Anschaffung eines Forstfahrzeugs (Forwarder).

  • revidierten Statuten der Unterhaltskorporation Münchwilen genehmigt

    Die revidierten Statuten der Unterhaltskorporation Münchwilen vom 9. Juni 2005 wurden vom Regierungsrat genehmigt. Damit können die veralteten Statuten abgelöst werden. Die Korporation bezweckt den Unterhalt der Meliorationsanlagen auf dem Gebiet der Politischen Gemeinde Münchwilen.

  • Entschädigung der amtlichen Tierärzte neu festgelegt

    Der Regierungsrat hat die Entschädigung der amtlichen Tierärzte neu festgelegt. Der Stundenansatz entspicht jenem der Fleischkontrolleure. Die bisherige Regelung mit Grundpauschalen wurde aufgehoben.

  • Beschluss aufgehoben

    Der Regierungsrat hat einen Beschluss vom März dieses Jahres aufgehoben. Gemäss diesem Beschluss wurde Roland Jossi beim Betreibungsamt Sirnach aus dem Staatsdienst entlassen und gleichzeitig als Betreibungsbeamter beim Betreibungsamt Münchwilen gewählt. Da sich jedoch auf die Stellenausschreibung als Betreibungsbeamter des Kreises Sirnach keine Personen mit dem notwendigen Fähigkeitsausweis bewarben …

  • Vollzug des Arbeitslosenversicherungsgesetzes: Vereinbarung zugestimmt

    Der Regierungsrat hat der «Vereinbarung 2006 bis 2009» zwischen dem Bund und dem Kanton Thurgau für den Vollzug des Arbeitslosenversicherungsgesetzes (AVIG) zugestimmt. Die bisherige Vereinbarung läuft am 31. Dezember 2005 ab.

  • Auflösung der Wasserversorgungskorporation Hörstetten genehmigt

    Der Regierungsrat hat die Auflösung der Wasserversorgungskorporation Hörstetten per 1. Oktober 2005 genehmigt. Die Aufgabe der Wasserversorgung wird künftig durch die Wasserwerke der Politischen Gemeinde Homburg übernommen.

  • Zwei Änderungen in der Tierschutzverordnung

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat zwei Änderungen in der Tierschutzverordnung vorgenommen. Sie betreffen einen Wechsel in der Amtszuständigkeit sowie eine begriffliche Anpassung.

  • Beschaffung von Grosskücheneinrichtungen

    Im Zuge der Erweiterung des Berufsbildungszentrums Weinfelden hat der Regierungsrat einen Auftrag für die Beschaffung von Grosskücheneinrichtungen im Umfang vom 215 000 Franken vergeben. Die Arbeitsausschreibung erfolgte in enger Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Hotel&Gastro Formation Thurgau, der den grössten Teil dieser Kosten übernimmt.

Seite 543 von 566