Direkt zum Inhalt springen
 
 

News-Archiv

Archiv

  • Projektauftrag zur Erstellung des Folgekonzepts «Frühe Förderung Kanton Thurgau 2020 – 2024» genehmigt

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat den Projektauftrag zur Erstellung des Folgekonzepts «Frühe Förderung Kanton Thurgau 2020 – 2024» genehmigt. Da das aktuelle Konzept in diesem Jahr ausläuft, sind eine Überprüfung und Aktualisierung des Konzepts nötig. Die Struktur der vier bestehenden Handlungsfelder – Sensibilisierung und Information, bedarfsgerechte Angebote der Frühen Förderung, Vernetzung …

  • Taxpunktwert zu Tarmed ab dem 1. Januar 2019 festsetzen

    Der Regierungsrat hat drei Verträge genehmigt, welche vorsorglich den Taxpunktwert zu Tarmed ab dem 1. Januar 2019 festsetzen. Sie regeln die Abgeltung von im Kanton Thurgau ambulant erbrachten Arztleistungen gemäss dem Krankversicherungsgesetz zwischen den Leistungserbringern, die von der Konferenz der Ostschweizer Ärztegesellschaften vertreten werden, und den verschiedenen Versicherern. Der Taxpunktwert …

  • Neue Präsidentin der Berufsfachschulkommission des Bildungszentrums für Bau und Mode

    Der Regierungsrat hat Marianne Raschle aus Kreuzlingen per 1. Juli 2019 zur neuen Präsidentin der Berufsfachschulkommission des Bildungszentrums für Bau und Mode in Kreuzlingen gewählt. Sie ist bereits heute Mitglied der Kommission und wird neu das Präsidium übernehmen. Sie tritt die Nachfolge von Rolf Soller, Kreuzlingen, an, der seinen Rücktritt per 30. Juni 2019 eingereicht hat. Den freiwerdenden …

  • Auftrag für die Tiefbau- und Baumeisterarbeiten vergeben

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat den Auftrag für die Tiefbau- und Baumeisterarbeiten für den Durchlass des Bachtöbelibachs in Sirnach der Firma Spezialbau GmbH aus Oberuzwil vergeben. Die Vergabesumme beträgt 225 000 Franken. Wegen Hochwasserschutzdefiziten wird der eingedolte Bachtöbelibach verlegt und geöffnet. Das erfordert ein neues Kreuzungsbauwerk, das dem Schutzziel für Hochwasser …

  • Auftrag für die Tiefbau-und Baumeisterarbeiten für den Bachdurchlass Tobelbach vergeben

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat den Auftrag für die Tiefbau-und Baumeisterarbeiten für den Bachdurchlass Tobelbach in Wagenhausen an die Firma Ernst Herzog AG aus Frauenfeld vergeben. Die Vergabesumme beträgt 508 000 Franken. Der neue Bachdurchlass ist notwendig, weil der bestehende in einem schlechten Zustand ist und Hochwasserschutzdefizite aufweist. Gleichzeitig wird die ökologische Vernetzung …

  • Anforderungen für Gesundheitsberufe festgelegt

    Das neue Gesundheitsberufegesetz legt für sieben Gesundheitsberufe wie Physiotherapie oder Hebamme schweizweit einheitliche Anforderungen fest. Die nun zur Vernehmlassung vorliegenden Ausführungsverordnungen begrüsst der Regierungsrat. Dabei handelt es sich namentlich um die Gesundheitsberufekompetenzverordnung, die Registerverordnung und die Gesundheitsberufeanerkennungsverordnung. Damit die Bestimmungen …

  • Verkehrsumleitung wegen Holzerarbeiten zwischen Engwilen und Neuwilen

    Ein Teil der Hauptstrasse zwischen Engwilen und Neuwilen wird ab dem kommenden Montag umgeleitet. Der Grund dafür sind Holzerarbeiten.

  • Lebensgeschichten gesucht: Erzählcafé im Museum

    Charismatische Patrons, clevere Unternehmer und deren Erfolge prägen die Geschichtsschreibung der Industrie. Die Rolle der Arbeiterinnen und Arbeiter kommt darin selten vor. Diese Forschungslücke will das Historische Museum Thurgau schliessen und lanciert zu diesem Zweck ein Erzählcafé.

  • Das frühmittelalterliche Dorf Askinza

    Am kommenden Samstag, 19. Januar 2019, findet um 16.30 Uhr die öffentliche Vernissage der Kabinettausstellung «Das frühmittelalterliche Dorf Askinza» im Le Trésor im Museum für Archäologie Thurgau in Frauenfeld statt.

  • Kanton Thurgau macht bei App «VoteInfo» mit

    Der Bund und die Kantone haben gemeinsam die App «VoteInfo» lanciert. Sie präsentiert an Abstimmungssonntagen ab 12 Uhr laufend aktualisierte Ergebnisse zu nationalen und kantonalen Urnengängen. Mit der App erhalten die Schweizer Stimmberechtigten einen neuen mobilen Zugang zu den offiziellen Informationen über die eidgenössischen und kantonalen Abstimmungen. «VoteInfo» ist ab sofort online und enthält …

  • Wasservogelexkursion des Naturmuseums

    Am kommenden Sonntag, 20. Januar 2019, lädt das Naturmuseum Thurgau zu einer Exkursion nach Kreuzlingen ein. Der Ornithologe Renato Winteler spricht über die verschiedenen Wasservogelarten.

  • «Vereinsschmiede» – Impulsworkshops für Vereinsvorstände

    Eine Vereinsführung steht heute vor vielfältigen Herausforderungen und lässt sich nicht mehr nur durch «learning by doing» meistern. Bei den «Vereinsschmiede»-Workshops erhalten Vorstandspersonen Inputs für eine zukunftsgerichtete Vereinsarbeit. Die Workshops werden in Zusammenarbeit mit dem Departement für Erziehung und Kultur, dem Gewerblichen Bildungszentrum Weinfelden sowie benevol Thurgau angeboten.

  • Familien-Streifzug ins Mittelalter

    Edle Burgfräulein, Ritter in schwerer Rüstung, Leiermusik und brutzelnde Schweinekeulen über dem Feuer: So stellen sich viele das Leben auf einer mittelalterlichen Burg vor. Wie es wirklich war, weiss die pfiffige Schlossdame Barbara. Auf der Führung für Familien geht sie mit Gross und Klein auf die Reise in eine ferne Zeit.

  • Ja zur Änderung des Rechtshilfegesetzes

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau ist einverstanden, dass eine Lücke bei der Zusammenarbeit mit internationalen Strafinstitutionen geschlossen werden soll, wie es der Bund mit einer Änderung des Rechtshilfegesetzes beabsichtigt. Das schreibt er in seiner Vernehmlassungsantwort an das eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement. Das Rechtshilfegesetz ist bisher beschränkt auf die strafrechtliche …

  • Ja zur Änderung des Rechtshilfegesetzes

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau ist einverstanden, dass eine Lücke bei der Zusammenarbeit mit internationalen Strafinstitutionen geschlossen werden soll, wie es der Bund mit einer Änderung des Rechtshilfegesetzes beabsichtigt. Das schreibt er in seiner Vernehmlassungsantwort an das eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement. Das Rechtshilfegesetz ist bisher beschränkt auf die strafrechtliche …

  • Gemeindeordnung der Politischen Gemeinde Tägerwilen genehmigt

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat die revidierte Gemeindeordnung der Politischen Gemeinde Tägerwilen genehmigt. Die Stimmberechtigten der Politischen Gemeinde Tägerwilen hatten dieser an der Gemeindeversammlung vom 3. Dezember 2018 zugestimmt. Die Gemeindeordnung lässt keinen Widerspruch zu übergeordnetem Recht erkennen und konnte deshalb genehmigt werden.

  • Arbeitsvergaben im Rahmen der Gesamtsanierung und Optimierung des Sporttrakts der Kantonsschule Romanshorn

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat zwei Arbeitsvergaben im Rahmen der Gesamtsanierung und Optimierung des Sporttrakts der Kantonsschule Romanshorn vorgenommen. Demnach werden die Flachdacharbeiten zum Betrag von 181 000 Franken von der Firma Bühler Bedachungen Bauspenglerei AG, Romanshorn, ausgeführt. Die Auftrag für den Einbau eines neuen Sporthallenbelags geht zum Betrag von 158 000 Franken …

  • Tiefbau- und Strassenarbeiten bei der Ortseinfahrt West von Sulgen vergeben

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat die Tiefbau- und Strassenarbeiten bei der Ortseinfahrt West von Sulgen vergeben. Der Auftrag geht zum Betrag von 579 000 Franken an die Firma Convia AG, Bürglen. Die Arbeiten umfassen unter anderem den Bau einer Einbiegespur, eine Querungsstelle für Fussgänger, ein Trottoir sowie den Ersatz des Strassenbelags. Zudem werden Anpassungen an der Strassenentwässerung …

  • 120 000 Franken aus dem Lotteriefonds für das Theater Konstanz

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau gewährt dem Theater Konstanz wiederum einen Beitrag für die Spielzeit 2018/2019. Gemäss dem kantonalen Kulturkonzept ist für die Theaterproduktionen ein jährlicher Unterstützungsbeitrag von 120 000 Franken vorgesehen.

  • Zinssatz zur Berechnung des Ertragswerts nicht kotierter Wertpapiere festgelegt

    Gestützt auf das Steuergesetz hat der Regierungsrat des Kantons Thurgau den Zinssatz zur Berechnung des Ertragswerts nicht kotierter Wertpapiere ab der Steuerperiode 2018 festgelegt. Er belässt den Kapitalisierungszinssatz wie bisher auf 9,5 Prozent.

Seite 1 von 541