Direkt zum Inhalt springen
 
 

News-Archiv

Archiv

  • Erstes Minergie-Grossprojekt mit MQS Bau ausgezeichnet

    Im Beisein von Regierungsrat Walter Schönholzer hat die Wohnüberbauung Solidus in Diessenhofen als erstes Grossprojekt die Auszeichnung «MQS Bau-geprüft» erhalten. MQS Bau garantiert höchste Qualität in der Bauphase und gibt dem Bauleiter Orientierung durch eine standardisierte Dokumentation des Bauprozesses.

  • Belagsarbeiten zwischen Schönholzerswilen und Hagenwil

    Nachdem im vergangenen Jahr der Damm über das Itobel saniert wurde, wird nun auf der Kantonsstrasse zwischen Schönholzerswilen und Hagenwil noch der Deckbelag eingebaut.

  • Dritte ELBI-EXPO in Weinfelden

    Am Sonntag, 26. Mai 2019, findet zum dritten Mal auf dem Gelände des Berufsbildungszentrums (BBZ) Weinfelden die ELBI-EXPO Thurgau statt. Alle Familien sind eingeladen, einen erlebnisreichen Tag mit spannenden Darbietungen, interessanten Informationen und kunterbunten Mitmachgelegenheiten zu verbringen. Rund 40 verschiedene Organisationen informieren an der ELBI-EXPO bunt, lebendig und interaktiv …

  • Abstimmungsresultate im Internet

    Am kommenden Sonntag, 19. Mai 2019, befindet das Thurgauer Stimmvolk über die Volksinitiative «Offenheit statt Geheimhaltung / Für transparente Behörden im Thurgau». Daneben stimmt die Thurgauer Stimmbevölkerung auch über zwei eidgenössische Vorlagen (Steuervorlage und AHV-Finanzierung (STAF)) sowie Revision Waffenrecht) ab. Der Bezirk Arbon wählt ausserdem ein neues Mitglied für das Bezirksgericht …

  • Problemtier Hauskatze?

    Die Katze ist das beliebteste Haustier der Schweiz. Jedes verschmuste Büsi ist aber auch ein Raubtier, das erfolgreich Beute schlägt.

  • Invasive Neophyten auf Besuch

    In den kommenden Wochen gastiert die Neophyten-Ausstellung bereits zum zweiten Mal im Thurgau. Besucherinnen und Besucher können in sechs Gemeinden die invasiven Neophyten in natura sehen.

  • Gottfried Kellers Frauenfelder Freund Johann Müller

    Gottfried Keller zählt zu den bekanntesten Schweizer Schriftstellern überhaupt. Was viele nicht wissen: Der Zürcher Autor pflegte eine innige Verbindung zu einem Frauenfelder Baumeistersohn und späteren Architekten. Diese nicht unproblematische Freundschaft zwischen Keller und Johann Ulrich Müller (1819-1888) ist Thema am Museumshäppli des Historischen Museums Thurgau.

  • Strassenbauarbeiten im Gesamtbetrag von 3,79 Millionen Franken

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat vier Arbeitsvergaben für Tiefbau- und Belagsarbeiten in Eschlikon, Frauenfeld und Kreuzlingen vergeben. Das gesamte Auftragsvolumen beläuft sich auf knapp vier Millionen Franken.

  • Förderung der internationalen Zusammenarbeit im Bildungsbereich

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau begrüsst die vorgeschlagene Totalrevision des Bundesgesetzes über die internationale Zusammenarbeit und Mobilität in der Bildung. Das schreibt er in seiner Vernehmlassungsantwort an den Bund.

  • Sportfonds-Sockelbeitrag für Trainingsstützpunkt Ostschweiz

    Der Trainingsstützpunkt Ostschweiz fördert die Ausbildung junger Radsporttalente aus der Ostschweiz in den Disziplinen Strasse, Mountainbike und Radquer. Der Regierungsrat gewährt dem Trainingsstützpunkt für die Jahre 2019 und 2020 einen Sportfonds-Sockelbeitrag von je 6 000 Franken. Mit der Erfüllung von festgelegten Saisonzielen kann der Sockelbeitrag um einen Erfolgsbeitrag in der Höhe von 3 000 …

  • Stärkere berufsfeldspezifische Ausrichtung der Fachmittelschulen

    Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat die Verordnung über die Ausbildung an den Fachmittelschulen der Thurgauischen Kantonsschulen an die Vorgaben der Schweizerischen Konferenz der Erziehungsdirektoren (EDK) angepasst.

  • Nicht jeder darf das Wappen verwenden

    In einer Verordnung hält der Regierungsrat des Kantons Thurgau fest, wie Hoheitszeichen verwendet werden dürfen. Der Gebrauch von Wappen durch private Organisationen und Unternehmen wird nur im Ausnahmefall gestattet.

  • Sportfondsbeitrag für AS Calcio Kreuzlingen

    Die AS Calcio Kreuzlingen plant zusammen mit der Stadt Kreuzlingen den Neubau eines Naturrasenplatzes auf der Sportanlage Döbeli. Für dieses Vorhaben gewährt der Regierungsrat der AS Calcio einen Sportfondsbeitrag in der Höhe von 100 000 Franken. Mit dem Bau dieses zusätzlichen Fussballplatzes wird die nötige Kapazität für den Trainings- und Wettkampfbetrieb sichergestellt.

  • Ein Buch würdigt die «Jura»

    Am Samstag, 18. Mai 2019, um 18 Uhr findet im Seemuseum Kreuzlingen die öffentliche Vernissage eines Buches zum 1864 im Bodensee gesunkenen Dampfschiff Jura statt. Damit steht zu diesem beliebten Tauchziel und auch legendenumwobenen Wrack eine Darstellung zur Verfügung, die diesen wichtigen Zeitzeugen sowie auch dessen Erforscherinnen und Erforscher würdigt. Regierungsrätin Monika Knill sowie beteiligte …

  • Übergabe der kantonalen Förderbeiträge an Kulturschaffende

    Im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung werden am Dienstag, 21. Mai 2019, um 19.00 Uhr im Theaterhaus Thurgau in Weinfelden die diesjährigen Förderbeiträge des Kantons Thurgau an Kulturschaffende sowie die Atelierstipendien in New York City (in Kooperation mit der Kulturstiftung des Kantons Thurgau) übergeben.

  • Der Schwung in der Thurgauer Wirtschaft lässt allmählich nach

    In der Thurgauer Industrie ist die Geschäftslage nach wie vor solide. Der Bestellungseingang lässt jedoch nach, und die Betriebe blicken vorsichtiger in die Zukunft. Im Baugewerbe bleibt das Geschäft lebhaft.

  • Unterstützung für Schweizer Wanderfilm

    «Chumm mit – DER Schweizer Wanderfilm» so heisst ein Dokumentarfilmprojekt des Thurgauer Filmemachers Daniel Felix. Der Regierungsrat des Kantons Thurgau unterstützt dieses Projekt mit einem Lotteriefondsbeitrag in der Höhe von 30 000 Franken.

  • Strasse zwischen Altnau und Herrenhof wird breiter

    Auf der Kantonsstrasse K129 zwischen Altnau und Herrenhof wird es ab dem Montag, 20. Mai 2019, Verkehrsbeeinträchtigungen geben. Der Grund sind Sanierungsarbeiten.

  • Längere Absenz von Staatsschreiber Rainer Gonzenbach

    Staatsschreiber Rainer Gonzenbach kann seine Funktionen auf unbestimmte Zeit aus gesundheitlichen Gründen nicht ausüben. Bei Untersuchungen im Spital vergangene Woche wurde ein bösartiger Tumor am Pankreas (Bauchspeicheldrüse) festgestellt. Weitere Behandlungsschritte sind notwendig und werden im Verlauf der nächsten Tage mit den onkologischen Fachärzten festgelegt.

  • Sperrung der Kantonsstrasse H13 in Mammern

    Kommende Woche ist die Hauptstrasse in Mammern vollständig gesperrt. Bei guter Witterung kann die Strasse am Freitagabend wieder freigegeben werden, bei schlechter Witterung wird die Sperrung verschoben.

Seite 1 von 556