Direkt zum Inhalt springen
 

Saisonaler Anstieg von arbeitslosen und stellensuchenden Personen

Im Kanton Thurgau ist die Anzahl der stellensuchenden und arbeitslosen Personen im Dezember 2016 markant angestiegen. Am 31. Dezember 2016 waren 6 265 Stellensuchende gemeldet – 170 Personen mehr als im November. Die Anzahl der arbeitslosen Personen erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 207 auf 3 754 Personen.

Vergleicht man die Zahlen des Dezembers 2016 mit dem Vormonat, fällt auf, dass der Anstieg der arbeitslosen Personen vor allem Männer betraf (+200). Die Anzahl der arbeitslos gemeldeten Frauen nahm im gleichen Zeitraum lediglich um sieben Personen zu. Ein ähnliches Bild zeigt sich auch bei den Stellensuchenden. Hier ist bei den Männern eine Zunahme um 177 Personen zu verzeichnen, während die Zahl der Frauen um sieben Personen zurückgegangen ist.

Positiver Mehrjahresvergleich

Ein Blick in die Arbeitsmarktstatistik der vergangenen zehn Jahre zeigt allerdings, dass der Anstieg von arbeitslosen und stellensuchenden Personen im Dezember nichts Aussergewöhnliches ist und mit hoher Wahrscheinlichkeit auf saisonale Schwankungen zurückgeführt werden kann. Im Vergleich mit anderen Jahren fällt der diesjährige Anstieg sogar eher moderat aus. So stieg die Zahl der stellensuchenden Personen in den vergangenen fünf Jahren im Zeitraum von Ende November bis Ende Dezember jeweils um 250 bis 400 Personen. Im Dezember 2016 erhöhte sie sich lediglich um 170 Personen. Auch der Anstieg der Quote von 4,1% im November auf 4,2% im Dezember 2016 ist bei den Stellensuchenden verglichen mit den Vorjahren gering (Dezember 2015 +0.3% / Dezember 2014 +0.2%). Gleiches gilt auch für die Quote der arbeitslosen Personen.

Erfreulicher Rückgang gegenüber dem Vorjahr

Vergleicht man die Arbeitsmarktzahlen mit dem Vorjahr, lässt sich denn auch ein deutlicher Rückgang von arbeitslosen und stellensuchenden Personen feststellen. Im Dezember 2015 waren 6 467 Personen als stellensuchend registriert. Das sind 202 Personen mehr als Ende 2016. Noch erfreulicher ist der Rückgang bei den arbeitslos gemeldeten Personen. Hier sank die Zahl gegenüber dem Vorjahr um 365 Personen.

Vorankündigung: Prognose-Rundschau 2017

Am Montag, 8. Mai 2017, findet im Casino Frauenfeld die traditionelle Prognose-Rundschau zum Thema «Wirtschaft und Arbeitsmarkt Schweiz – Thurgau» statt. Das Referat hält dieses Jahr der Wirtschaftsspezialist Peter Eisenhut aus St.Gallen. Am Podiumsgespräch nehmen folgende Personen teil: Nationalrätin Edith Graf-Litscher, Hansjörg Brunner, Präsident Thurgauer Gewerbeverband, Dr. Daniel Lampart, Chefökonom und Sekretariatsleiter des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes, Christian Neuweiler, Präsident der Industrie- und Handelskammer Thurgau sowie Regierungsrat Walter Schönholzer. Moderiert wird der Anlass durch den Leiter des Amtes für Wirtschaft und Arbeit und Präsidenten der Tripartiten Kommission Thurgau, Daniel Wessner. Der Anlass beginnt um 17 Uhr.

Arbeitsmarktstatistik Dezember 2016 [pdf, 1.20 MB]