Direkt zum Inhalt springen
 

Liebe, Lust und Lebertran im Naturmuseum

Mit einem literarisch-musikalischen Ohrenschmaus rund ums menschliche Beziehungsleben endet am kommenden Sonntag, 26. März 2017, die Ausstellung «Flotte Bienen, tolle Hechte» im Naturmuseum Thurgau.

Aus Neugier und Lust am Experiment haben die Theaterfrau Andrea Jost und die vier Musiker von Satie’s Fraktion (Curdin Janett am Akkordeon, Daniel Baschnagel an der Trompete, Egon Rietmann und Daniel Frei am Saxofon) zusammengefunden. Mit ihrem aktuellen Programm «Liebe, Lust und Lebertran» gastieren sie am kommenden Sonntag im Naturmuseum Thurgau. Ohne Gesang, dafür wortreich und voller Musik und Schalk bringen sie zarte bis bitterböse Liebeleien rund ums menschliche Beziehungsleben zum Tönen. Mitten in der Ausstellung erwartet die Zuhörenden ein witzig-schräger Ohrenschmaus.

Die konzertante Lesung am Sonntag, 26. März 2017, im Naturmuseum Thurgau beginnt um 10.30 Uhr und dauert 75 Minuten. Der Eintritt beträgt 20 Franken. Die Platzzahl ist beschränkt, eine Anmeldung wird empfohlen (naturmuseumNULL@tg.ch / 058 345 74 00).
Weitere Information gibt es unter www.naturmuseum.tg.ch

Satie’s Fraktion und Andrea Jost mit ihrem aktuellen Programm

Satie’s Fraktion und Andrea Jost mit ihrem aktuellen Programm
Satie’s Fraktion und Andrea Jost mit ihrem aktuellen Programm. Foto zVg