Direkt zum Inhalt springen
 

Bemerkenswerter Rückgang von arbeitslosen Personen

Im Berichtsmonat September 2017 sank die Zahl der arbeitslosen Personen um 166 auf 3058 Personen. Neu beträgt die Quote 2,0 Prozent. Die Anzahl Stellensuchender sank um drei auf 5618 Personen, was einer Quote von 3,7 Prozent entspricht.

Die neueste Arbeitslosenstatistik des Kantons Thurgau überrascht mit zwei erfreulichen Aspekten. Einerseits konnte im September ein bemerkenswerter Rückgang von arbeitslosen Personen (-166) verzeichnet werden. Dies erstaunt umso mehr, als dass in der Regel im September die Arbeitslosenzahlen aufgrund saisonaler Effekte ansteigen. Andererseits erreicht die Arbeitslosenquote von 2,0 Prozent das Niveau des Jahres 2012 und liegt klar unter derjenigen des Vorjahres (2,4 %).

Zahl der Stellensuchenden stabil

Nicht ganz so positiv präsentiert sich hingegen die Statistik der stellensuchenden Personen (Sept. 2017: 5618). Hier hat sich die Anzahl der gemeldeten Personen gegenüber dem Vormonat zwar stabilisiert (-3). Im Mehrjahresvergleich ist sie aber immer noch deutlich über den Werten vor der Aufhebung des Euro-Mindestkurses im Januar 2015 (Sept. 2014: 5122 Personen). Speziell ist allerdings auch bei den Stellensuchenden die Tatsache, dass der Wert im September 2017 gegenüber dem Vormonat nicht sprunghaft angestiegen ist, wie dies in den Vorjahren jeweils der Fall war.

Rückgang in allen Alterskategorien

Betrachtet man die aktuelle Statistik im Detail, fällt auf, dass in jeder Alterskategorie ein Rückgang von arbeitslosen Personen verzeichnet wurde. Am grössten ist die Abnahme bei den jungen Personen im Alter von 15 bis 24 Jahren (-93). Im Mehrjahresvergleich ist dies eher aussergewöhnlich, da die Zahl im August und September jeweils aufgrund von Schulabgängern ohne Lehrstelle ansteigt und erst ab Oktober wieder fällt. Die aktuelle Statistik dürfte die momentan gute Lage auf dem Lehrstellenmarkt wiederspiegeln. Auch bei Personen zwischen 25 und 49 Jahren (-56) und den über 50-Jährigen (-17) sind die Arbeitslosenzahlen im letzten Monat zurückgegangen. Hinsichtlich der Dauer der Arbeitslosigkeit zeigt sich im September 2017 ebenfalls ein erfreuliches Bild. Sowohl im Bereich von 1 bis 6 Monaten (-68) als auch bei einer Arbeitslosigkeit zwischen 7 und 12 Monaten (-77) gab es gegenüber dem Vormonat einen Rückgang. Bei den Langzeitarbeitslosen konnten 21 Personen weniger verzeichnet werden.

Erste schweizweite Kampagne für Grundkompetenzen

Im September lancierten der Schweizer Dachverband Lesen und Schreiben und die Interkantonale Konferenz für Weiterbildung IKW die erste schweizweite Initiative, welche die Öffentlichkeit für die Thematik der Grundkompetenzen sensibilisiert. Die Kampagne «Einfach besser!» hat zum Ziel, betroffene Menschen zu motivieren, sich in Zeiten stetig steigender Anforderungen im Bereich Lesen, Schreiben, Rechnen und Computertechnologien weiterzubilden. Die Kampagne wird in enger Zusammenarbeit mit den Kantonen durchgeführt. Der Thurgau engagiert sich als Pilotkanton an der Kampagne. Weitere Informationen gibt es unter www.besser-jetzt.ch

Arbeitsmarktstatistik September 2017.pdf [pdf, 1.32 MB]