Direkt zum Inhalt springen
 

Ja zur Steuerreform, Nein zur Initiative «Gegen Kampfjetlärm»

Zwei eindeutige Resultate gab es am 24. Februar 2008 im Kanton Thurgau zu den eidgenössischen Abstimmungsvorlagen.

Die Unternehmenssteuerreform II wurde mit 57,2 Prozent Ja (27’303 Ja zu 20’435 Nein) angenommen. Deutlich abgelehnt wurde die Volksinitiative «Gegen Kampfjetlärm in Tourismusgebieten», nämlich mit 37’904 Nein- zu 10’546 Ja-Stimmen (78,2 Prozent Nein). Die Stimmbeteiligung betrug 32,4 bzw. 32,5 Prozent.

Kampfjetlärm  [PDF, 26.0 KB]

Steuerreform  [PDF, 26.0 KB]