Direkt zum Inhalt springen
 

Weihnachtsgeschenk für Vereinsfunktionäre?

Sportvereine stehen heute vor vielfältigen Herausforderungen, die sich längst nicht mehr nur durch «learning by doing» meistern lassen. Am Impulsweekend erhalten Vorstandspersonen von Sportvereinen Inputs für eine zukunftsgerichtete Vereinsarbeit. Das Seminarwochenende findet am 11. und 12. Mai 2019 statt.

Das Sportamt Thurgau bietet zum fünften Mal ein Impulsweekend für Zukunftsmacher in Sportvereinen an. Das Weiterbildungsangebot richtet sich an alle Personen ab 18 Jahren, Gesamtvorstände von Vereinen, junge oder erfahrene Vorstandsmitglieder. Es wird im Sportzentrum Kerenzerberg bei Filzbach (GL) vom Sportamt Thurgau, dem Zürcher Kantonalverband für Sport und deren Referenten angeboten.

Die Themen des Wochenendes sind: Herausforderungen für Vereine, «Vereinsarbeit aktiv gestalten», Öffentlichkeitsarbeit, Mitgliederbindung, Nachfolgeplanung sowie Kommunikation und Sponsoring. Das Gelernte wird in praktischen Beispielen angewendet. Einen wichtigen Stellenwert haben auch der gegenseitige Austausch sowie das Kennenlernen von anderen motivierten Funktionären.

Wertschätzung, Dank sowie Anerkennung

Gemäss Studien reicht den freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern meistens ein Dank oder ein Geschenk als Anerkennung für ehrenamtliche Tätigkeiten. Auch die Übernahme von Weiterbildungskosten durch den Verein ist eine Form von Dankbarkeit – deshalb ist das Impulsweekend genau ein solches Geschenk, das von Vereinsfunktionären geschätzt werden könnte.

Das Weiterbildungswochenende kostet 105 Franken, darin sind Verpflegung sowie Unterkunft inbegriffen. Interessierte können sich unter www.sportamt.tg.ch anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Austausch und Workshop beim letzten Impulsweekend.

Austausch und Workshop beim letzten Impulsweekend.
Austausch und Workshop beim letzten Impulsweekend.