Direkt zum Inhalt springen
 

Neue Strukturen für die Rebbauberatung

Auf anfangs 2019 bieten die drei Kantone Schaffhausen, Thurgau und Zürich ihre Rebbauberatung neu aus einer gemeinsamen Fachstelle an. Durch diesen richtungsweisenden Zusammenschluss soll das Beratungsangebot der Reb- und Weinbauberatung in den drei Kantonen wirkungsvoller werden. Herausforderungen für die Weinproduktion wie beispielsweise neue Schädlinge sind zunehmend. Das Zusammenführen der Beratungsaktivitäten führt zu unmittelbaren wie auch mittel- bis langfristigen Synergieeffekten. Durch das gebündelte Angebot versprechen sich die verantwortlichen Stellen eine weitere Spezialisierung der Beratungskräfte, um den wachsenden Bedürfnissen an kompetenten Beratungsdienstleistungen für Winzerinnen und Winzer aber auch der breiten Öffentlichkeit gerecht zu werden.

ie Kantone Thurgau und Schaffhausen betreiben bereits seit 2012 eine gemeinsame Fachstelle für die Rebbauberatung. Per 1.Januar 2019 erfolgt nun der Zusammenschluss mit dem Kanton Zürich, womit neu Beratungsdienstleistungen für rund 1'400 ha Reben aus einer Hand angeboten werden. Ausgehend von den beiden Standorten Charlottenfels (Landwirtschaftsamt Schaffhausen) und Winterthur-Wülflingen (Strickhof) ergänzen rund 20 regionale Meldestellen und Rebbauberater das dichte Beratungs- und Beziehungsnetz, welches sich vom Zürichsee, bis an den Bodensee und Rhein erstreckt. Über den regelmässigen Newsletter "Rebbau Aktuell", die Organisation von Weiterbildungsveranstaltungen wie Rebbegehungen während der Saison zu aktuellen Themen und dem Angebot von einzelbetrieblichen Beratungsdienstleistungen im Bereich Anbau, Pflanzenschutz, Pachtrecht, Kostenkalkulation und Pflanzenkapitalschätzungen, sollen die vielfältigen Bedürfnisse aus der weinbaulichen Praxis und dem interessierten Umfeld Rechnung getragen werden. Ergänzend zu nationalen bzw. interkantonalen Wissensdienstleistern wie Agroscope, das Weinbauzentrum Wädenswil und die bestehenden Berufsbildungsangebote werden neu auch Versuche und Praxiskurse unter Einbezug und Priorisierung der Branche durchgeführt.