Direkt zum Inhalt springen
 

Darlehensvertrag mit der Stiftung Ostschweizer Kinderspital zugestimmt

Am 23. September 2018 sagte das Thurgauer Stimmvolk Ja zu einem Darlehen von 25,41 Millionen Franken für den Neubau des Ostschweizer Kinderspitals in St.Gallen. Nun hat der Regierungsrat dem Darlehensvertrag mit der Stiftung Ostschweizer Kinderspital mit einer Laufzeit bis am 31. Dezember 2050 und Kapitaltilgungen erstmals ab dem 1. Januar 2022 zugestimmt. Er hat die Finanzverwaltung ermächtigt, die einzelnen Tranchen bis zur Gesamtsumme von 25,14 Millionen Franken an die Stiftung Ostschweizer Kinderspital auszuzahlen.