Direkt zum Inhalt springen
 

Ersatz von drei Stadtbäumen beim Staatsarchiv

Die drei Rosskastanien zwischen Innenhof und Zürcherstrasse beim Staatsarchiv in Frauenfeld sind stark geschädigt und stellen ein Sicherheitsrisiko dar. Deshalb werden sie am kommenden Freitag, 8. Februar 2019, gefällt. Als Ersatz werden wiederum drei Rosskastanien gepflanzt.

Aufgrund des schlechten Zustandes hat das Hochbauamt des Kantons Thurgau entschieden, die drei Bäume zu ersetzen. Diverse Abklärungen mit Fachspezialisten und verschiedenen Amtsstellen haben ergeben, dass erneut Rosskastanien gepflanzt werden können. Verbunden mit geeigneten Vorkehrungen für den Wurzelraum sowie entsprechender Pflege ist dies möglich. Die Arbeiten finden ab dem kommenden Freitag, 8. Februar 2019, statt. Der Strassenverkehr wird dadurch nicht beeinträchtigt. Fussgänger werden bei Bedarf örtlich umgeleitet.