Direkt zum Inhalt springen
 

«Vernäht! Mode & Gärten vom Mittelalter bis zur Belle Époque»

Die neue Sonderausstellung im Thurgauer Napoleonmuseum bietet eine Zeitreise durch die Modewelt und Gartenstile der vergangenen 600 Jahre.

Vernäht! Mode und Gärten vom Mittelalter bis zur Belle Époque

Präsentiert werden 20 kostbare Kleider, die die Pariser Kostümhistorikerin Nathalie Harran eigens für die Schau auf dem Arenenberg kreiert hat. Mithilfe von Accessoires oder bestimmten Details nimmt jedes Kostüm Bezug auf die Geschichte des Gartenbaus. Der Arenenberg und seine zeitlich übergreifend innovativen Gärten spielen dabei natürlich eine zentrale Rolle. Die neue Sonderausstellung «Vernäht! Mode & Gärten vom Mittelalter bis zur Belle Époque» kann grösstenteils individuell besichtigt werden. Einen vollen Überblick erhalten Besucher während einer der regelmässig angebotenen Führungen. www.napoleonmuseum.tg.ch