Direkt zum Inhalt springen
 

Sperrung der Kantonsstrasse H13 in Mammern

Kommende Woche ist die Hauptstrasse in Mammern vollständig gesperrt. Bei guter Witterung kann die Strasse am Freitagabend wieder freigegeben werden, bei schlechter Witterung wird die Sperrung verschoben.

Ab Montag, 20. Mai 2019, um 7 Uhr bis Freitag, 24. Mai 2019, circa 17 Uhr wird auf der Hauptstrasse in Mammern im Bereich Seehaldestrasse bis Liebenfelsstrasse der fehlende Deckbelag eingebaut. Aus Qualitätsgründen muss die Ausführung auf der ganzen Fahrbahnbreite in einem Arbeitsgang erfolgen. Die Strasse muss dazu gesperrt werden. Gute Witterung vorausgesetzt kann die Strecke am Freitag, 24. Mai 2019, um 17 Uhr wieder freigegeben werden. Bei schlechter Witterung wird die Sperrung verschoben, respektive verlängert. Eine Umleitung ab Eschenz über Herdern – Lanzenneunforn – Hörhausen nach Steckborn sowie in umgekehrter Richtung ist signalisiert.

Das Tiefbauamt des Kantons Thurgau dankt den Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern für das Verständnis für die mit den Baumassnahmen verbundenen Unannehmlichkeiten. Die Beachtung der Baustellensignalisation hilft, Gefahrensituationen zu vermeiden. Unternehmer, Bauleitung und Bauherrschaften werden bemüht sein, die Beeinträchtigungen möglichst gering zu halten.