Direkt zum Inhalt springen
 

Grundsätzlich ja Zur Anpassung von drei Verordnungen im Energiebereich

Der Regierungsrat begrüsst grundsätzlich die vom Bund geplanten Anpassungen von drei Verordnungen aus dem Energiebereich. Das schreibt er in seiner Vernehmlassungsantwort an den Bund. Die Revisionen zielen im Sinne der Energiestrategie unter anderem darauf ab, die Energieeffizienz von Personenwagen zu erhöhen und Investitionen in Speicher-Wasserkraftanlagen zu fördern. Nicht nachvollziehen kann der Regierungsrat, dass Einmalvergütungen für Photovoltaikanlagen gesenkt werden sollen. Er beantragt daher, diese auf dem heutigen Stand zu belassen. Zudem sollen Besitzer von grossen Dachflächen durch den Bund über die Möglichkeiten von Solarstromanlagen informiert werden.