Direkt zum Inhalt springen
 

Erhöhung Beiträge an Bau Doppelsporthallen

Der Regierungsrat hat die Beiträge aus dem Sportfonds an den Bau der Doppelsporthallen in Eschlikon, Gachnang-Islikon und Pfyn erhöht. Die Beiträge, die für die jeweiligen Turnvereine gesprochen werden, wurden von 30 000 auf 70 000 Franken heraufgesetzt. Grund dafür ist die Überarbeitung der «Wegleitung über die Verwendung des Sportfonds im Kanton Thurgau». Im Zug dieser Überarbeitung kommen Doppelsporthallen ab dem 1. August 2019 in den Genuss eines Sportfondsbeitrags von 140 000 Franken. In Anbetracht der kurzen Übergangszeit von der alten zur neuen Regelung werden Gesuche aus dem Jahr 2018 mit einem Beitragssatz von 50 Prozent bezogen auf die neue Wegleitung unterstützt.