Direkt zum Inhalt springen
 

100 Jahre Museum im Thurgau - Museumsgesellschaft: Jubiläumsauftakt mit Äpfeln und Birnen

Die Thurgauische Museumsgesellschaft sorgte im Jahr 1924 dafür, dass die Sammlung des Naturmuseums erstmals in repräsentativen Räumlichkeiten gezeigt werden konnte. Die Gesellschaft nennt sich heute «Museen im Thurgau – Museumsgesellschaft» und feiert dieses Jahr ihren 100. Geburtstag.

Das Naturmuseum Thurgau in Frauenfeld macht den Auftakt zu einer vielfältigen Reihe von Jubiläumsveranstaltungen. Am Dienstag, 21. März 2017, um 19.30 Uhr führt Sammlungskuratorin Barbara Richner durch die Kabinettausstellung «Äpfel mit Birnen vergleichen». Fast 300 Modelle von Äpfeln, Birnen, Kirschen und anderen Früchten umfasst die Sammlung von Wachsfrüchten, die Johann Volkmar Sickler vor gut 200 Jahren herstellen und vertreiben liess. Noch heute meint man, den Duft der reifen Früchte beim Betrachten der Modelle riechen zu müssen. Im Anschluss an die einstündige öffentliche Führung offeriert das Naturmuseum einen kleinen Umtrunk. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter www.naturmuseum.tg.ch

Blick in die Ausstellung. Foto: Eliane Huber, Naturmuseum Thurgau
Blick in die Ausstellung. Foto: Eliane Huber, Naturmuseum Thurgau

Veranstaltungsort

Naturmuseum Thurgau
Freien Strasse   24
8510  Frauenfeld
Lageplan

Weitere Informationen

Tel. 058 345 74 00
naturmuseum@tg.ch
www.naturmuseum.tg.ch

Organisator

Naturmuseum