Direkt zum Inhalt springen
 

Neue Präsidien des Grossen Rates und des Regierungsrates

Heidi Grau-Lanz (FDP) ist neue Präsidentin des Thurgauer Grossen Rates. Carmen Haag (CVP) übernimmt das Präsidium im Regierungsrat. Beide wurden an der Sitzung des Grossen Rates vom Mittwoch, 17. Mai 2017, gewählt

Heidi Grau-Lanz aus Zihlschlacht präsidiert neu den Grossen Rat. Die 58-jährige Gemeindepräsidentin erhielt 112 von 117 massgebenden Stimmen. Zur Regierungspräsidentin gewählt wurde erstmals Carmen Haag (43) aus Stettfurt mit 116 von 117 massgebenden Stimmen.

Neuer Vizepräsident des Grossen Rates ist Turi Schallenberg (SP). Er konnte 84 von 109 massgebenden Stimmen auf sich vereinen. Zur Vizepräsidentin des Regierungsrates wählte der Grosse Rat Cornelia Komposch (SP), sie erhielt 111 von 117 massgebenden Stimmen.

Die neue Präsidentin des Grossen Rates hat ihr Amt unmittelbar nach der Wahl angetreten. Die Amtsperiode der neuen Regierungspräsidentin beginnt am 1. Juni 2017. Beide sind für ein Jahr gewählt.

Die neu gewählten Präsidien und Vizepräsidien des Grossen Rates und des Regierungsrates (v.l.n.r.): Cornelia Komposch, Carmen Haag, Heidi Grau-Lanz und Turi Schallenberg.
Die neu gewählten Präsidien und Vizepräsidien des Grossen Rates und des Regierungsrates (v.l.n.r.): Cornelia Komposch, Carmen Haag, Heidi Grau-Lanz und Turi Schallenberg.

Die neu gewählte Regierungspräsidentin Carmen Haag und die neu gewählte Präsidentin des Grossen Rates, Heidi Grau-Lanz.
Die neu gewählte Regierungspräsidentin Carmen Haag und die neu gewählte Präsidentin des Grossen Rates, Heidi Grau-Lanz.