Direkt zum Inhalt springen
 

Eine Königin macht Dampf!

Grosse Geschichte, kostbare Exponate und eine Ausstellung ohne Grenzen.

Eine Königin macht Dampf

Eine Sonderausstellung auf Arenenberg und im Napoleonmuseum - 23. Mai bis 22. Oktober 2017

Zwischen 1817 und 1837 verändert sich die Welt entscheidend. Auf Arenenberg und in Konstanz unterhalten Königin Hortense sowie ihr Sohn, Prinz Louis Napoléon, einen Treffpunkt erster Güte. Politiker, Militärs, Revolutionäre, Künstler und Wissenschaftler diskutieren, konspirieren und beeinflussen dabei die Entwicklung in vielen Staaten des heutigen Europas. Zusätzlich betätigen sie sich als nachhaltige Wirtschaftsförderer der Region: Dampfschifffahrt, Industrie und Handel, Kunst und Architektur, Mode und nicht zuletzt der Gartenbau bekommen von Arenenberg aus entscheidende Impulse.

Weiter Infos zur Sonderausstellung