Direkt zum Inhalt springen
 

Strasse zwischen Altnau und Herrenhof wird breiter

Auf der Kantonsstrasse K129 zwischen Altnau und Herrenhof wird es ab dem Montag, 20. Mai 2019, Verkehrsbeeinträchtigungen geben. Der Grund sind Sanierungsarbeiten.

Die Kantonsstrasse K129 zwischen Altnau und Herrenhof wird ab Montag, 20. Mai 2019, bis Ende August 2019 auf sechs Meter ausgebaut und totalsaniert. Zudem wird beim Dorfeingang beziehungsweise -ausgang Altnau ein Pförtner mit einer Mittelinsel realisiert. Dies dient dazu, den Fahrzeuglenkerinnen und Fahrzeuglenkern den Übergang ins Siedlungsgebiet deutlich zu machen, um eine entsprechende Reduktion der Geschwindigkeit zu erwirken. Den Radfahrerinnen und Radfahrern wird mit dieser Massnahme eine sichere Querung zum bestehenden Radweg ermöglicht. Nach der Fertigstellung der Fahrbahn wird der bestehende Radweg noch mit einer Deckschicht versehen.

Der Fahrzeugverkehr wird mit einer Einbahnregelung gelöst. Der Verkehr in Richtung Herrenhof wird dabei aufrechterhalten. In Richtung Altnau wird der Verkehr via Scherzingen umgeleitet. Während den Belagsarbeiten auf der Fahrbahn wird die Strasse komplett gesperrt. Der Fussgänger- und Radfahrerverkehr auf dem Radweg bleibt während den Bauarbeiten gewährleistet. Der Einbau des Deckbelages auf dem Radweg erfolgt in den Schulsommerferien. Das kantonale Tiefbauamt ist bemüht, die Beeinträchtigung möglichst gering zu halten und dankt für das Verständnis.