Direkt zum Inhalt springen
 

Frauenfeld anders entdecken

Am kommenden Samstag, 15. Juni 2019, lässt sich unter fachkundiger Leitung die Kantonshauptstadt im Rahmen des Mitsommerfestes in Frauenfeld gleich zweimal auf ungewohnte Art entdecken.

Der archäobotanische Museumsgarten des Natur- und Archäologiemuseums Thurgau ist eine grüne Oase mitten in Frauenfeld. Am Samstag, 15. Juni 2019, führt Museumsgärtner Marcel Sprenger durch sein Reich und gibt hilfreiche Tipps fürs eigene Gärtnern. Der Anlass beginnt um 10.30 Uhr und dauert bis 11.30 Uhr. Der Museumsgarten ist auch Ausgangspunkt für die Exkursion am Nachmittag durch die Kantonshauptstadt. Archäologe Urs Leuzinger und Biologe Hannes Geisser haben auf ihrem Rundgang viel Wissenswertes zu Landschaft, Archäologie, Flora und Fauna der Kantonshauptstadt zu berichten. Die Exkursion am Nachmittag beginnt um 13 Uhr im Museumsgarten und dauert rund dreieinhalb Stunden. Die Anlässe finden bei jeder Witterung statt. Anmeldung: naturmuseumNULL@tg.ch und 058 345 74 00.

Der archäobotanische Museumsgarten im Herzen der Kantonshauptstadt. Foto: Naturmuseum Thurgau
Der archäobotanische Museumsgarten im Herzen der Kantonshauptstadt.
Foto: Naturmuseum Thurgau