Direkt zum Inhalt springen
 

Egelseestrasse in Kreuzlingen gesperrt

Nachdem die Rohbauarbeiten im vergangenen Jahr gemacht wurden, wird die Sanierung der Egelseestrasse in Kreuzlingen nun abgeschlossen. Dazu muss die Strasse komplett gesperrt werden.

2018 hat das kantonale Tiefbauamt die Rohbauarbeiten an der Egelseestrasse in Kreuzlingen zwischen dem Remisberg- bis zum Rauschkreisel realisiert. Nun wird die Binderschicht und die lärmreduzierende Deckschicht eingebaut. Ab Mittwoch, 17. Juli 2019, 7 Uhr bis Freitag, 26. Juli 2019, 17 Uhr wird die Egelseestrasse H13 komplett gesperrt, um Vorbereitungs-, Belags- und Markierungsarbeiten auszuführen. Ebenfalls werden die einmündenden Gemeindestrassen gesperrt. Die Gehwege im betroffenen Bereich bleiben passierbar. Allfällige Verschiebungen der Arbeiten bei unsicherer Witterung bleiben vorbehalten.

Die Umleitung des Verkehrs führt vom Rauschkreisel über die Bären- und Hauptstrasse zum Blauhauskreisel sowie in umgekehrter Richtung. Die direkt betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner dieser Vollsperrung und die Gewerbetreibenden wurden frühzeitig und persönlich über mögliche Ausweichparkplätze und Umleitungen informiert. Das Tiefbauamt des Kantons Thurgau dankt den Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmern für das Verständnis für die mit den Baumassnahmen verbundenen Unannehmlichkeiten. Die Beachtung der Baustellensignalisation hilft, Gefahrensituationen zu vermeiden. Unternehmer und Bauherrschaft werden bemüht sein, die Beeinträchtigungen möglichst gering zu halten.